Event

Streitbare Zukunft

Wie können Jung und Alt leben?

Generationenvertrag und demografischer Wandel – sind da Konflikte zwischen Jung und Alt vorprogrammiert? Dr. Henning Scherf, Bürgermeister a.D. der Freien und Hansestadt Bremen, und Abdelkarim, Comedian, stellen sich dem Thema in einem Gespräch.

Details

Eine älter werdende Gesellschaft stellt die Generationen

im 21. Jahrhundert vor neue Herausforderungen:

Generationenvertrag und demografischer Wandel –

sind da Konflikte zwischen Jung und Alt vorprogrammiert?

Wo liegen die Chancen, wo die Risiken?

Henning Scherf, ehemaliger Bürgermeister von Bremen,

Buchautor und Bewohner einer Senioren-WG tritt

einem larmoyanten Pessimismus entgegen und betont:

Wir selbst sind die Lösung.

Was sagt die junge Generation dazu? Der Comedian

Abdelkarim, Moderator der „StandUpMigranten“

(EinsPlus), mit Auftritten u.a. beim „Satiregipfel“ (ARD)

und bei „Die Anstalt“(ZDF), mischt sich ein.

Moderiert wird der Abend von Kerstin Hanke, Pfarrerin

im Kirchenkreis Dortmund. Der Abend ist der Abschluss

der landeskirchlichen Vortragsreihe „Zwölf Vorträge in

zwölf Städten“ zum Reformationsdekade-Jahr 2014

„Reformation und Politik“.

Es laden ein: Sankt Reinoldi, Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe, Regionalbüro Westfalen der KAS

Eintritt: 5€ (erm. 3€)

Informationen über Vorverkaufsstellen finden sie im Flyer! (Rechts zum Download)

Vorbestellung von Eintrittskarten unter 0231 / 108 77 77 - 4

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

St. Reinoldi-Kirche, Osthellenweg, Dortmund

Referenten

  • Dr. Henning Scherf
    • Bürgermeister a.D. der Freien und Hansestadt Bremen
      • und Abdelkarim
        • Comedian.

          Publikation

          „Wie können Jung und Alt leben?“: Prominente Redner bei Diskussionsveranstaltung über Chancen und Probleme des Zusammenlebens verschiedener Generationen
          Jetzt lesen
          Kontakt

          Elisabeth Bauer

          Elisabeth Bauer bild

          Leiterin des Auslandsbüros für die Baltischen Staaten

          Elisabeth.Bauer@kas.de +371 67 331-266 +371 67 331-007
          Scherf/Abdelkarim Regionalbüro Westfalen / Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe / Reinoldiforum

          Bereitgestellt von

          Regionalbüro Westfalen