Vortrag

Zurück auf dem Platz

Deutschland und die Fußball-WM 1954

.

Details

Einladung

Gütersloher Gespräch

Programm

Begrüßung

Dr. Marco Arndt, Leiter Bildungswerk Dortmund, Konrad-Adenauer-Stiftung

Einführung/Moderation

Urusla Doppmeier, MdL

Vortrag

Prof. Dr. Franz-Josef Brüggemeier, Univ. Freiburg, Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte

anschließend Diskussion und Getränkeempfang

Das Thema:

Schon die Zeitgenossen wussten um die außerordentliche Wirkung dieses sportlichen Erfolges, der mehr war, als „nur“ der Gewinn der Weltmeisterschaft. Welche Folgen dieser Triumph für die frühe Nachkriegsgesellschaft der noch jungen Bundesrepublik hatte, wollen wir in diesem Bielefelder Gespräch diskutieren.

Unser Gast:

Prof. Dr. Franz-Josef Brüggemeier''of. Dr. Franz-Josef Brüggemeier''. Dr. Franz-Josef Brüggemeier''Dr. Franz-Josef Brüggemeier''. Franz-Josef Brüggemeier''Franz-Josef Brüggemeier''anz-Josef Brüggemeier''z-Josef Brüggemeier''Josef Brüggemeier''sef Brüggemeier''f Brüggemeier''Brüggemeier''üggemeier''gemeier''meier''ier''r''', geboren 1951, ist Hochschulprofessor für Wirtschafts- und Sozialgeschichte in Freiburg. Er beschäftigt sich seit längerem mit der Geschichte des Fußballs. Über die Weltmeisterschaft 1954 hat er ein Buch verfasst (Zurück auf dem Platz – Deutschland und die Fußball-Weltmeisterschaft 1954, 19,90 €), das Sie nach der Veranstaltung kaufen können.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Gütersloh

Kontakt

Dr. Marco Arndt

Dr

Wissenschaftlicher Mitarbeiter | stellv. Vorsitzender des Betriebsrates

Marco.Arndt@kas.de +49 2241 246-2375 +49 2241 246-52375
Zurück auf dem Platz

Bereitgestellt von

Regionalbüro Westfalen