Agrégateur de contenus

Discussion
Annulé

"Es ist nicht vorbei"

CineClubConrad

Filmvorführung und Gespräch in der Reihe „CineClubConrad – Das Debattenkino“ mit Dr. Karsten Dümmel im Gespräch mit Zeitzeugen In Zusammenarbeit mit der Union Stiftung e.V.

Agrégateur de contenus

Détails

Hohenschönhausen Dr. Karsten Dümmel
Hohenschönhausen

Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 03.11.2023 erforderlich. Bitte nutzen Sie hierfür den Button "Anmelden".

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Film „Es ist nicht vorbei“ spielt in der heutigen Zeit. Er handelt vom Schicksal einer jungen Frau, die von ihrer Vergangenheit eingeholt wird: Ihr Name ist Carola Weber. Jochen, ihr Ehemann, ist Personal-referent in einem Koblenzer Krankenhaus. Beide sind seit zehn Jahren miteinander verheiratet. Carola, in Leipzig aufgewachsen, gibt Musikunterricht in einer Schule. Ihre geplante Karriere als Pianistin musste sie wegen eines Unfalls, bei dem sie zwei Finger verlor, aufgeben. Die Hintergründe des Unfalls, Carolas Haftvergangenheit in DDR, erfährt Jochen erst, als er Prof. Dr.  Limberg als Chefarzt ins Koblenzer Krankenhauses einstellt. Bei einer privaten Feier glaubt Carola, Limbergs Stimme zu erkennen. Sie meint, er sei der Arzt, der sie während ihres Gefängnisaufenthaltes in der DDR heimlich mit Psychopharmaka behandelt habe.

 

Im Anschluss an den Film wollen wir mit dem DDR-Bürgerrechtlern und Zeitzeugen Siegfried Reiprich und Dr. Karsten Dümmel die Ereignisse im Film aber auch die Aktualität des Themas im Heute und Jetzt beleuchten.

 

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit von Konrad-Adenauer-Stiftung Saarbrücken und Union-Stiftung e.V. statt.

Gemeinsam mit unserem Partner laden wir Sie herzlich zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ein.

 

Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 03.11.2023 erforderlich. Bitte nutzen Sie hierfür den Button "Anmelden".

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Politisches Bildungsforum Saarland

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Programme

18.00 Uhr Eröffnung und Begrüßung

Dr. Karsten Dümmel, Landesbeauftragter der Konrad-Adenauer-Stiftung für das Saarland, Leiter Politisches Bildungsforum Saarland

 

18.10 Uhr „Es ist nicht vorbei

Filmvorführung

 

19.30 Uhr Zeitzeugengespräch

Siegfried Reiprich, DDR-Bürgerrechtler und freier Autor aus Jena

 

21.00 Uhr Schlusswort und Austausch bei kleinem Empfang

 

21.30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

partager

Agrégateur de contenus

ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

Saarbrücken, Großer Saal der Union Stiftung

Reférences

  • Dr. Karsten Dümmel im Gespräch mit Zeitzeugen
    Contact

    Martina Wenk

    Martina Wenk Martina Wenk

    Sekretärin und Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Saarland

    martina.wenk@kas.de +49 (0) 681 - 927 988 0 und +49 (0) 681 - 927 988 1 +49 (0) 681 - 927 988 9

    Agrégateur de contenus

    Agrégateur de contenus