Agrégateur de contenus

Programme détudes et dinformation
Annulé

Ex oriente lux -

Die neuen Bundesländer zwischen Mediendarstellung und Realität

Studienreise der Konrad-Adenauer-Stiftung Saarbrücken nach Gera, Erfurt und Leipzig

Agrégateur de contenus

Détails

Neues Rathaus in Leipzig Pixabay/lapping
Neues Rathaus in Leipzig

Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist Ihre verbindliche Anmeldung online bis spätestens 05.09.2023 erforderlich (weitere Hinweise siehe unten). Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung den Button "Anmelden".

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Dezember 2020 blockierte die CDU im Landtag von Sachsen-Anhalt die Erhöhung des Rundfunkbeitrags. Einer der genannten Gründe war die "negative" oder lückenhafte Berichterstattung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks über die neuen Bundesländer. Ein Vorwurf der nicht völlig von der Hand zu weisen ist.

Wir möchten mit dieser Studienreise ein anderes Bild von "Ostdeutschland" zeichnen. Dazu kommen wir mit Menschen vor Ort ins Gespräch und möchten die Erfolge der letzten 30 Jahre skizzieren.

Wir laden Sie herzlich zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ein.

 

Tagungsbeitrag: ca. 590€ (incl. Busfahrt ab/bis Saarbrücken, Unterbringung im Doppelzimmer und Verpflegung lt. Programm / ca. 650 € im Einzelzimmer)

 

Weitere Hinweise:

Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist Ihre verbindliche Anmeldung online bis spätestens 05.09.2023 erforderlich. Es stehen nur begrenzt Plätze zur Verfügung - Berücksichtigung in der Reihenfolge der Anmeldung. Zur Durchführung der Veranstaltung gilt eine Mindestteilnehmerzahl. Das Detailprogramm wir zur Zeit erstellt. Es erscheint ca. Mitte März 2023. Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung den Button "Anmelden".

 

Mit freundlichen Grüßen

Politisches Bildungsforum Saarland

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Programme

Montag, 2. Oktober

06.30 Uhr Treffpunkt aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Saarbrücken, Parkplatz Eurobahnhof in der Europaallee,
anschl. Gepäckverladung in den Bus und Formalia


07.00 Uhr Abfahrt/gemeinsame Busfahrt nach Gera/Thüringen


07.10 Uhr Eröffnung der Veranstaltung, Begrüßung der Gruppe und Einführung in das Thema der Tagung
Dr. Karsten Dümmel, Landesbeauftragter KAS Saarland


11.00 Uhr Ankunft an der Mahn-, Gedenk- und Begegnungsstätte Point Alpha der Point-Alpha-Stiftung, gelegen an der Straße zw. Rasdorf (Hessen) und Geisa (Thüringen).

11.05 Uhr gemeinsames Entrée der Gruppe in die Gedenkstätte


11.15 Uhr Haus auf der Grenze - Stationen der Hoffnung - Vortrag und Führung an der ehem. innerdeutschen Grenze

NN


12.30 Uhr gemeinsamer Mittagsimbiss im US-Camp Black Horse Inn, Baracke „C“ auf Point Alpha


14.00 Uhr Treffpunkt am Bus und Weiterfahrt nach Gera


17.00 Uhr  Ankunft am Hotel in Gera, Gepäckausgabe   und Zimmervergabe


18.00 Uhr Abendessen im Hotel

 

Dienstag, 3. Oktober

07.30 Uhr – 09.00 Uhr Frühstück

 

09.30 Uhr Treffpunkt im Tagungsraum des Hotels - „Von allem Anfang an -Die Frage der deutschen Einheit

Gesprächsrunde mit Mathias Fischer-Herbst, Bürgerrechtler Leipzig,  Frank Karbstein, Gedenkstättenleiter Gera und Roland Geipel, Oberpfarrer a.D. Gera,

 

12.00 Uhr Gelegenheit zur individuellen Mittagspause

 

13.30 Uhr  Gelegenheit zur Teilnahme an den öffentlichen Veranstaltungen der Stadt Gera zum Tag der Deutschen Einheit

 

16.30 Uhr Treffpunkt am Markt in Gera: Auf den Spuren der friedlichen Revolution - Vortrag mit Stadtrundgang

NN

 

18.00 Uhr Ankunft am Restaurant „Markt 1“ in Gera, gemeinsames Abendessen und Tischgespräch

 

20.30 Uhr  „Wirtschafts- und Kulturförderung in Gera

Gespräch mit Christian Klein, Kreisvorsitzender der CDU Gera und Fraktionsvorsitzender der CDU-Fraktion im Stadtrat Gera

 

Mittwoch, 4. Oktober

7.30-9.00 Uhr Frühstück

 

09.00 Uhr Abfahrt nach Leipzig


10.45 Uhr Ankunft an der Außenstelle Leipzig des Bundesbeauftragten für die Unterlagen der Staatssicherheit (Dittrichring 24) und gemeinsames Entrée


11.00 Uhr  Das Stasi-Unterlagen-Archiv in Leipzig - Informationsgespräch mit Führung

Regina Schild, Leiterin


13.00 Uhr Gelegenheit zur Mittagspause vor Ort


14.00 Uhr  Treffpunkt am Bus

Auf den Spuren der Friedlichen Revolution von 1989 - Vortrag mit Stadtrundgang und Stadtrundfahrt

Constanze Hollitzer, Gedenkstätte Runde Ecke


16.00 Uhr  Wirtschaftsfaktor Tourismus: Leipzig – Weltstadt und Messestadt - Erkundung der Leipziger Innenstadt in Kleingruppen

Leitung: Dr. Karsten Dümmel, Leiter PBF Saarland


18.00 Uhr gemeinsame Abendessen im „Auerbachskeller Leipzig“


20.00 Uhr Rückfahrt nach Gera und Übernachtung

 

Donnerstag, 5. Oktober

07.30 Uhr – 08.30 Uhr Frühstück

 

09.00 Uhr  Treffpunkt am Bus und Fahrt zur Bundeszentrale für politische Bildung, Außenstelle Gera

 

09.20 Uhr Ankunft und gemeinsames Entrée

 

09.30 Uhr „Die Lage ist ernst und dennoch hoffnungsvoll“ - Informationsgespräch vor Ort

NN

 

11.30 Uhr Gelegenheit zur Mittagspause vor Ort

 

12.45 Uhr Transfer zur GreenFOR GmbH, ein plastikneutraler Onlineshop für nachhaltige Verbrauchsprodukte für Unternehmen, Vereine, Bildungseinrichtungen und Haushalte.

 

13.00 Uhr Ankunft bei GreenFOR und gemeinsames Entrée

 

13.15 Uhr Neue Wege im Strukturwandel – Die StartUp-Firma GREEN-For stellt sich vor

Franziska Seebauer, Co-Founder & Geschäftsführerin bei GreenFOR GmbH

 

15.15 Uhr  Treffpunkt am Bus und Transfer zum Otto-Dix-Haus

(Geburtshaus des Malers Otto Dix)

 

15.45 Uhr  Ankunft am Otto-Dix-Haus (Mohrenplatz 4 in Gera) und gemeinsames Entrée

 

16.00 Uhr  Expressionistische Avantgarde aus Ostthüringen - Vortrag und Führung 

NN

 

18.00 Uhr gemeinsames Abendessen im Restaurant am Otto-Dix-Haus

 

19.15 Uhr Rückfahrt zum Hotel in Gera

 

20.00 Uhr - 21.30 Uhr Treffpunkt im Tagungsraum des Hotels und gemeinsame Lesung von Dr. Karsten Dümmel und Dr. Karl-Heinz Bomberg

 

Freitag, 6. Oktober

07.30 Uhr – 08.45 Uhr Frühstück

 

bis 09.15 Uhr Check Out aus den Zimmern und Gepäckverladung in den Bus

 

09.30 Uhr Treffpunkt im Tagungsraum des Hotels

Seelische Narben: Freiheit und Verantwortung in den Biografien politisch Traumatisierter

- Gespräch mit Dr. Karl-Heinz Bomberg

 

11.30 Uhr Treffpunkt am Bus und Abfahrt/Rückreise ins Saarland

 

12.45 Uhr Stopp in Erfurt und Gelegenheit zur Mittagspause

 

14.00 Uhr Abfahrt der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und gemeinsame Busfahrt zurück ins Saarland

 

Ca. 20.00 Uhr Rückkunft der Gruppe in Saarbrücken und Ende der Tagung

 

partager

Agrégateur de contenus

ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

Treffpunkt und Abfahrt in Saarbrücken, Am Eurobahnhof, Europaallee, dann Busfahrt nach Gera

Reférences

  • prominente Gäste aus der Region
    Contact

    Dr. Karsten Dümmel

    Dr

    Directeur du bureau à Saarland

    Karsten.Duemmel@kas.de +387 33 215 240 +387 33 215 239
    Contact

    Martina Wenk

    Martina Wenk Martina Wenk

    Sekretärin und Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Saarland

    martina.wenk@kas.de +49 (0) 681 - 927 988 0 und +49 (0) 681 - 927 988 1 +49 (0) 681 - 927 988 9

    Agrégateur de contenus

    Agrégateur de contenus