Atelier
Complet

Die "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts" und die Folgen - 100 Jahre nach Ende des Ersten Weltkrieges

Projekttag für junge Erwachsene in Tangermünde

Détails

Programm

8.00 Uhr

Begrüßung und Vorstellung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Stanislaus von Eichborn

Konrad-Adenauer-Stiftung

Elisa Jubert

Städtische Museen Tangermünde

8.10 – 8.30 Uhr

Einführung

Der Weg in die Katastrophe:

Der Ausbruch des Ersten Weltkrieges und die Ziele der Kriegsgegner

Prof. Dr. Hans-Jürgen Grabbe

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Anglistik und Amerikanistik

8.30 – 9.30 Uhr

Der Erste Weltkrieg im Dokumentarfilm

Film und Diskussion

9.30 – 9.45 Uhr

Pause und Gang zur Salzkirche

9.45 – 11.15 Uhr (Salzkirche)

Der Erste Weltkrieg im heutigen Sachsen-Anhalt:

Ausstellungserkundung „Heimat im Krieg 1914/18“

Elisa Jubert

11.15 – 11.30 Uhr

Rückkehr zum Grete-Minde-Saal

11.30 – 12.00 Uhr (Grete-Minde-Saal)

Ergebniserstellung zur Ausstellungserkundung „Heimat im Krieg 1914/18“

12.00 – 12.45 Uhr

Mittagsimbiss

12.45 – 13.00 Uhr

Ergebnispräsentation zur Ausstellungserkundung „Heimat im Krieg 1914/18“

13.00 – 13.30 Uhr

Abschlussimpuls mit Publikumsfragen

Deutschland und Europa nach dem „Weltenbrand“:

Folgen des Ersten Weltkrieges und die Bedeutung der Erinnerungskultur insbesondere für junge Menschen

Prof. Dr. Hans-Jürgen Grabbe

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Institut für Anglistik und Amerikanistik

Moderation: Stanislaus von Eichborn

ca. 13.30 Uhr Rückfahrt

Organisation:

Dr. Andreas Schulze

Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Tagungsleitung:

Stanislaus von Eichborn

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Tagungsbüro:

Britta Drechsel

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

Franckestr. 1

39104 Magdeburg

Tel.: 0391-520887-104

Fax: 0391-520887-121

E-Mail an Britta Drechsel

www.kas.de/sachsen-anhalt

www.facebook.com/kas.sachsenanhalt

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial von den Teilnehmern zeitlich unbegrenzt für online und print erstellte Veranstaltungsberichte, Jahresberichte, Jahresprogramme und Einladungen durch die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden darf. Sollten Sie nicht einverstanden sein, bitten wir um kurze Information vor Ort.

Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Sollte es vorkommen, dass wir die Veranstaltung räumlich und/oder zeitlich verlegen oder absagen müssen, benachrichtigen wir Sie umgehend. Weitere Ansprüche aufgrund einer Veranstaltungsabsage oder -verlegung bestehen ausdrücklich nicht.

Rückmeldungen (Feedback): Anregungen, Lob und Kritik können Sie gerne an die Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt richten unter alexandra.mehnert@kas.de oder an feedback-pb@kas.de.


partager

S'inscrire ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

Grete-Minde-Saal, Grete-Minde-Str. 1, 39590 Tangermünde (Ausstellungsort: Salzkirche Tangermünde, Zollensteig 1)

Reférences

  • Prof. Dr. Hans-Jürgen Grabbe
    • Elisa Jubert
      • Stanislaus von Eichborn
        Contact

        Dr. Andreas Schulze

        Dr

        Leiter Regionalbüro Westfalen, Politisches Bildungsforum NRW

        andreas.schulze@kas.de +49 231-1087777 - 0 +49 231-1087777 - 7
        Contact

        Britta Drechsel

        Britta Drechsel bild

        Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

        britta.drechsel@kas.de +49 391-520887-104 +49 391-520887-121