Lesung
ausgebucht

Die Berliner Mauer

Geschichte eines politischen Bauwerks

Lesung und Gespräch

Details

Nirgendwo sonst spiegelt sich die Geschichte der deutschen Teilung und des Kalten Krieges so eindrucksvoll wie in der Berliner Mauer. Der Historiker Thomas Flemming erzählt die Geschichte dieses »politischen Bauwerks« von der Berlin-Krise im Jahr 1948 bis zu den Mauerschützen-Prozessen nach der Wiedervereinigung. Mit Hilfe beeindruckender Fotos und Dokumenten gibt der Band einen Überblick über alle Phasen der Grenzbefestigung – von den ersten Stacheldrahtbarrieren am 13. August 1961 bis hin zu nicht mehr ausgeführten Planungen einer elektronisch gesicherten »High Tech-Grenze« – und schildert dramatische Fluchtversuche und spektakuläre Zwischenfälle an der einst am schärfsten bewachten Grenze der Welt.

Thomas Flemming, geboren 1957, studierte Geschichte, Germanistik und Philosophie an der FU Berlin. Der Publizist und Historiker ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen insbesondere zur Nachkriegsgeschichte und Geschichte Berlins. Ferner hat er an historischen Ausstellungen, u. a. zum Ersten Weltkrieg im Deutschen Historischen Museum, mitgewirkt.

Teilen

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstraße 35,
10785 Berlin
Deutschland

Anfahrt

Referenten

Thomas Flemming
Autor
Kontakt

Daniel Feldhaus

Daniel Feldhaus bild

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Politischen Bildungsforum Berlin

daniel.feldhaus@kas.de +49 30 269 96 3806

Bereitgestellt von

Bildungsforum Berlin