Veranstaltungen

Lesung

"Reiner Kunze. Dichter sein"

mit Udo Scheer und Andreas Schirneck

Lesung mit Udo Scheer. Musikalische Begleitung durch den Folkmusiker und Liedermacher Andreas Schirneck mit Songs nach Gedichten von Dr. Reiner Kunze

Vortrag

"Reiner Kunze. Dichter sein"

mit Udo Scheer und Andreas Schirneck

Lesung mit Udo Scheer. Musikalische Begleitung durch den Folkmusiker und Liedermacher Andreas Schirneck mit Songs nach Gedichten von Dr. Reiner Kunze

Event

3. "Karl-Carstens-Rede"

mit Friedrich Merz

Thema "Die transatlantischen Beziehungen heute"

Studien- und Informationsprogramm

Exkursion zur KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Schulveranstaltung

KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Fachkonferenz

4. Bremer Symposium zur Sicherheit

zum Thema: „Zerfällt der Westen?“

Fachkonferenz in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik e. V.

Diskussion

"Bogen überspannt? – Bildungspolitik in Bremen"

Bildungspolitik in Bremen

"Bogen überspannt? – Bildungspolitik in Bremen"

Ausstellung

Ausstellung "DDR - Mythos und Wirklichkeit"

Schulveranstaltung

Ausstellung "DDR - Mythos und Wirklichkeit" mit einer Führung und einem Zeitzeugengespräch

Diskussion

Supermacht China – Beherrscht Peking bald die Welt?

9. F.A.Z.-KAS-Debatte zur Internationalen Politik

Jenseits der sonst üblichen außenpolitischen Zurückhaltung formuliert Chinas Führung inzwischen offensiv einen globalen Führungsanspruch der Volksrepublik. Doch welche Art von Führung strebt China an?

Veranstaltungsberichte

Radikale Regierungsreserve für Rot-Grün

von Ralf Altenhof

Ralf Altenhof über Die Linke

Weder SPD noch Grüne haben aus machttaktischen Gründen eine Koalition mit der Linken ausgeschlossen. Das ist Doppelmoral, meint Ralf Altenhof.

Veranstaltungsberichte

"Europa braucht ein neues Narrativ"

von Lara Jäkel

Viertes Bremer Symposium zur Sicherheit

In Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik hat die Konrad-Adenauer-Stiftung am 17. November zum vierten Bremer Symposium zur Sicherheit eingeladen. Unter der Überschrift „Zerfällt der Westen?“ wurden die Herausforderungen thematisiert, vor denen Deutschland und Europa derzeit stehen, sowie mögliche Lösungsansätze erörtert. Auch die Gäste hatten die Gelegenheit, sich durch Fragen an der Diskussion zu beteiligen.

Veranstaltungsberichte

Das Elend veranschaulichen

von Anna Prigge

Exkursion in die KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Eingeladen von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Bremen besuchten zwei Klassen des Berufsbildenden Schulzentrums Walle Am Wandrahm und der Albert Einstein Oberschule am 20. November 2018 die KZ-Gedenkstätte Neuengamme. Eine Einführung in die Geschichte des Nationalsozialismus, eine Besichtigung der Ausstellung sowie eine Führung über das Lagergelände boten den Schülerinnen und Schülern einen Eindruck von den Gräueltaten der Nationalsozialisten.

Veranstaltungsberichte

„Lernrückstände ziehen sich durch das ganze Bildungssystem“

von Anna Prigge

Podiumsdiskussion zum Thema „Bogen überspannt? – Bildungspolitik in Bremen“

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete am 14. November 2018 eine Podiumsdiskussion zum Thema „Bogen überspannt? – Bildungspolitik in Bremen“ im ATLANTIC Grand Hotel. Auf dem Podium vertreten waren Dr. Claudia Bogedan, SPD, Senatorin für Kinder und Bildung, Thomas Röwekamp, CDU-Fraktionsvorsitzender in der Bremischen Bürgerschaft, Pierre Hansen vom Zentralelternbeirat Bremen sowie der Gymnasiallehrer Peer Sieveking. Die Journalistin Birgitta vom Lehn moderierte die Veranstaltung, an der 200 Gäste teilnahmen.

Veranstaltungsberichte

„Freiheit ist nicht selbstverständlich“

von Anna Prigge

Ausstellungseröffnung „DDR: Mythos und Wirklichkeit“ am Alten Gymnasium

Am 07. November 2018 eröffnete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Bremen die Ausstellung „DDR: Mythos und Wirklichkeit“ am Alten Gymnasium Bremen, im Rahmen eines Zeitzeugengesprächs mit Tatjana Sterneberg.

Veranstaltungsberichte

Erinnern statt Vergessen

von Anna Prigge

Exkursion in die KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Eingeladen von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Bremen besuchten zwei Klassen der Bremer Krankenpflegeschule und der Oberschule an der Egge am 24. Oktober 2018 die KZ-Gedenkstätte Neuengamme. Eine Ausstellung, die die Hintergründe und Merkmale des ehemaligen Lagers thematisierte, sowie eine Führung auf dem Außengelände vermittelten den Schülerinnen und Schülern einen prägenden Einblick in die Zustände in einem Konzentrationslager während der nationalsozialistischen Diktatur.

Veranstaltungsberichte

„An einer Zusammenarbeit mit China kommen wir nicht vorbei“

von Lara Jäkel

9. F.A.Z.-KAS-Debatte zu Chinas politischen und wirtschaftlichen Machtbestrebungen

Sollte Deutschland enger mit China zusammenarbeiten? Oder stellen Chinas geopolitische Ambitionen eine Gefahr für Wohlstand und Sicherheit in Europa dar? Was kann der Westen noch von China lernen? Diese Fragen standen im Mittelpunkt der 9. F.A.Z.-KAS-Debatte in Bremen. Unter dem Titel „Supermacht China – Beherrscht Peking bald die Welt?“ diskutierten Dr. Bernd Althusmann, Dr. Christoph Hein und Michael Winzer.

Veranstaltungsberichte

Mut, sich für die Demokratie einzusetzen

von Anna Prigge

Exkursion in die Gedenkstätte Bergen-Belsen

Eingeladen von der Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen besuchten zwei Klassen des Berufsbildenden Schulzentrums Walle Am Wandrahm und der Oberschule Findorff am 23. Oktober 2018 die Gedenkstätte Bergen-Belsen. Während einer Einführung in die Geschichte des Lagers, einer Besichtigung des Lagergeländes und eines Besuches der Dauerausstellung erfuhren die Schülerinnen und Schüler Details über die Verbrechen der nationalsozialistischen Diktatur, direkt am Ort des Geschehens.

Veranstaltungsberichte

Vereinsmanagement in der Praxis

von Lara Jäkel

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Bremen lud am 15. September zu einem Seminar zum Thema "Vereinsmanagement in der Praxis" in die Räumlichkeiten am Domshof ein. Rechtsanwalt Gerd Finger erläuterte den rund 30 Teilnehmern die Grundlagen des Vereinsrechts und der Haftungsfragen im Verein.

Veranstaltungsberichte

Sicherheit als Querschnittsaufgabe

von Anna Prigge

Innere Sicherheit und Bremer Stadtentwicklung

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Bremen lud am 05.09. zu einer Abendveranstaltung in ihre Räumlichkeiten am Domshof zum Thema „Innere Sicherheit und Bremer Stadtentwicklung“ ein. Dr. Thorsten Müller, Professor an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW, hielt hierzu einen Vortrag vor 100 Gästen und ging anschließend auf die Fragen von Ralf Altenhof und auf die des Publikums ein.