KAS/Sophie Fricke

Die G5 Sahel

Eine regionale Lösung für regionale Herausforderungen

Die Länder der Sahel-Zone Mauretanien, Mali, Burkina Faso, Niger und Tschad haben sich 2014 zu den "G5 Sahel" zusammengetan, um die Sicherheitslage in der Region zu verbessern und ihre wirtschaftliche Entwicklung voranzutreiben.
Jetzt lesen
KAS

Malischer Präsident Ibrahim Boubacar Keita im Gespräch mit der KAS

Deutschland, ein zuverlässiger Partner

„Deutschland war von Anfang an an unserer Seite und ist der erste Ansprechpartner, wenn es darum geht, unsere eigene Stärke zu sichern“
Jetzt lesen
© jbdodane / flickr / CC BY-NC 2.0

Die Debatte um den Franc-CFA: Währung wider Willen

Nicht erst nach seinem Rekordtief gegenüber dem Dollar im April 2018 und den in unregelmäßigen Abständen stattfindenden Protesten in den Metropolen West- und Zentralafrikas, steht die Gemeinschaftswährung Franc-CFA, die in 14 afrikanischen Ländern von rund 155 Millionen Einwohnern verwendet wird, im Mittelpunkt einer leidenschaftlich geführten Debatte.
Jetzt lesen

G5 Sahel Staatenbund

Verteidigungsministerin von der Leyen eröffnet Treffen von Abgeordneten der Sahelregion

Am 12. und 13. November 2018 diskutierten über 30 Abgeordnete aus Burkina Faso, Mali, Mauretanien, Niger und Tschad in Bamako den Stand und die Perspektiven des G5 Sahel Staatenbundes.
Jetzt lesen

Bilanz und Perspektiven der Zusammenarbeit im Sahel

G5 Sahel: KAS unterstützt Dialog

Die Regierungen der Sahelstaaten stehen vor immensen Herausforderungen. Terrorismus und grenzüberschreitende Kriminalität sind in der Region weitverbreitet. Die Staaten der G5 Sahel Staatengruppe (Burkina Faso, Mali, Mauretanien, Niger und Tschad) zählen zu den ärmsten Ländern der Welt. Seit der Gründung der G5 Sahel 2014 wird versucht, Ressourcen zu bündeln, sowohl im Kampf gegen Terror und organisierte Kriminalität als auch für die Realisierung dringend benötigter Entwicklungsprojekte.
Jetzt lesen

Falsche Informationen zu KAS-Stipendien

Achtung, Betrug im Internet!

Im Internet kursieren verschiedene Angebote über Dienstleistungen für den Erhalt eines Stipendiums in Deutschland gegen zum Teil erhebliche Kosten. Teilweise wird missbräuchlich das Logo der Konrad-Adenauer-Stiftung verwendet. Bitte informieren Sie sich bei Interesse ausschließlich über die Webseite der Konrad-Adenauer-Stiftung.
Jetzt lesen

Willkommen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist eine politische Stiftung der Bundesrepublik Deutschland. Mit ihren Programmen und Projekten leistet sie einen aktiven und wirksamen Beitrag zur internationalen Zusammenarbeit und Verständigung. Die Konrad-Adenauer-Stiftung und ihre Aktivitäten in der Sahelregion werden hier vorgestellt.

Mehr über uns