Vortrag

"Iuventa - Seenotrettung im Mittelmeer"

Leeraner Gespräch
Vorführung des Dokumentarfilm "Iuventa"

Details

Die Berliner Initiative "JUGEND RETTET" hat im Herbst 2015 einen umgebauten Fischkutter gekauft und ihn auf den Namen "Iuventa" getauft. Im Mittelmeer schließt man sich weiteren Schiffen von NGOs, italienischer Küstenwache und Marine an und rettet Menschen aus der Seenot. Nach fast zwei Jahren Einsatz und Tausenden geretteter Menschen gerät die Iuventa in den Fokus der italienischen Behörden und der Öffentlichkeit. Unter dem Vorwurf der Kooperation mit Schlepperbanden wird das Schiff festgesetzt und gegen die Besatzung ermittelt, einigen Besatzungsmitgliedern droht in diesem Jahr die Anklage in Italien.

Eine Filmcrew um Regisseur Michele Cinque hat die Iuventa ein Jahr lang begleitet und ihre Erlebnisse in dem Dokumentarfilm „Iuventa“ zusammengefasst. Der Film fängt das gesamte Projekt, beginnend mit dem Moment, in dem das Schiff in See sticht bis zu den ersten Ermittlungen gegen die Crew.

Im Rahmen unserer „Leeraner Gespräche“ laden wir Sie gemeinsam mit Ulf Thiele herzlich zur Filmvorführung und zur anschließenden Diskussion ein. Wir freuen uns sehr, dass mit Jonas Buja eines der Besatzungsmitglieder der Iuventa zu Gast ist und sich im Anschluss an den Film Ihren Fragen stellt.

Über den Film sagt Jonas Buja:

"Der Film gibt authentisch wieder, was ich im Mittelmeer erlebt habe. Er zeigt, wie notwendig Seenotrettung nicht nur vor den ostfriesischen Inseln, sondern auch im Mittelmeer ist. Gleichzeitig zeigen die Bilder von Michele (Cinque) aber auch, dass es sich bei dem was wir tun nicht um eine Dauerlösung handeln kann. Wir müssen dafür sorgen, dass die Menschen in ihren Heimatländern bleiben. Nicht durch einen Zaun, eine Mauer und mit Gewalt, sondern aus freien Stücken, weil ihnen dort wo sie verwurzelt sind ein lebenswertes Leben möglich ist."

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir uns den Film ansehen und anschließend mit Ihnen ins kritische Gespräch kommen. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

 

Ihr

Daniel Feldhaus

Leiter des Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems

Programm

Das Programm finden Sie rechts

Anmeldung und HInweise

Bitte melden Sie sich über den ANMELDEBUTTON zu unserer Veranstaltung an!

Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit derAnmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf.

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Datenschutzgrundverordnung verarbeitet. Ihre Daten werden im Rahmen unserer Veranstaltungsorganisation genutzt. Dieser Nutzung stimmen Sie mit Ihrer Anmeldung zu. Weitere Informationen zum Datenschutz können Sie unter www.kas.de/weser-ems einsehen. Anregungen und Hinweise senden Sie bitte an daniel.feldhaus@kas.de oder f eedback-pb@kas.de.

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Jugendherberge Leer
Süderkreuzstr. 7,
26789 Leer (Ostfriesland)
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

Jonas Buja "JUGEND RETTET"
Ulf Thiele MdL