Pragmatismus statt Hysterie

Die Zukunft der europäisch-chinesischen Beziehungen

Der Direktor des Otto Wolff-Forschungsinstituts bei der DGAP, Professor Eberhard Sandschneider (Bild), hat angesichts des massiv steigenden Einflusses Chinas vor einer Hysterie gewarnt und für einen pragmatischen Umgang miteinander geworben. mehr…

"Die schwarze Macht"

„Darauf zu hoffen, dass der IS verschwindet, wäre naiv“

Christoph Reuter kennt den IS und dessen Hintergründe. Er warnt davor, die Terrororganisation bereits abzuschreiben, auch wenn diese zuletzt deutlich in die Defensive geraten ist. mehr…

Monotheistische Religionen

„Wenn wir über das Menschenbild sprechen, dann müssen wir auch über Gott reden“

In einer Diskussionsveranstaltung der Akademie erläuterten Vertreter der monotheistischen Religionen die Facetten des Menschenbildes und stellten sie gegenüber. mehr…


Willkommen

Die Akademie in Berlin ist das bundesweite Forum der Konrad-Adenauer-Stiftung für den Dialog zwischen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

mehr…


Veranstaltungen

9. Mai
Berlin
Gespräch

Wachsende Stadt Berlin -

Herausforderungen und Chancen

11. Mai
Berlin
Lesung

KL -

Gespräch über die Unendlichkeit

12. Mai
Berlin
Vortrag

Stadt und Land - Länderübergreifendes Clustermanagement für die Gesundheitsregion Berlin-Brandenburg

19. Mai
Berlin
Seminar

Achtsamkeit und bewusste Lebensgestaltung

Achtsame Kommunikation - Sprache bewusst einsetzen

Alle Veranstaltungen ›

Publikationen

Pragmatismus statt Hysterie

Die Zukunft der europäisch-chinesischen Beziehungen

Der Direktor des Otto Wolff-Forschungsinstituts bei der DGAP, Professor Eberhard Sandschneider, hat angesichts des massiv steigenden Einflusses Chinas vor einer Hysterie gewarnt und für einen pragmatischen Umgang miteinander [...] mehr…

„Wenn wir über das Menschenbild sprechen, dann müssen wir auch über Gott reden“

Experten diskutierten über das Menschenbild im Christentum, Judentum und Islam

„Wir kommen um die Gottesfrage nicht herum“, sagte Dr. Petra Bahr, Leiterin der Hauptabteilung Politik und Beratung der Konrad-Adenauer-Stiftung, wenn es um das Menschenbild im Christentum geht. In einer Diskussionsveranstaltung [...] mehr…

Sie wächst und gedeiht

Die akademische Zusammenarbeit zwischen Israel und Deutschland

Deutschland ist nach den USA zum zweitwichtigsten Partner in der akademischen Kooperation geworden. mehr…

Alle Publikationen ›

Kontakt ›

Konrad-Adenauer-Stiftung

Akademie Berlin

Tiergartenstr. 35
10785 Berlin
Tel. +49 30 26996-0
Fax +49 30 26996-3217

Soziale Medien