Friedrichshain-Kreuzberger Gespräch

Berlin ist Sehnsuchtsort von vielen Menschen

„Nicht das Denken, sondern das Tun ist wichtig!“. Aus dem Kreis des Auditoriums wurden die Themenfelder Direktwahl des Regierenden Bürgermeisters, Vertrauensverlust der Politik, Gefahren durch Populismus, Wohnungsbau, Sicherheit, Verkehr, Bildungspolitik und Mieten angesprochen. mehr…

Deutsche Juden im Ersten Weltkrieg

Erst begeistert, dann beleidigt und schließlich desillusioniert

80.000 deutsche Juden dienten im Ersten Weltkrieg an der Front. Dennoch warfen die Deutschen ihnen Drückebergerei vor - und machten sie für die ausbleibenden Siege verantwortlich. Eine Judenstatistik brachte 1916 den Bruch hin zur Ausgrenzung. Die Enttäuschung der Juden war immens. mehr…

Pragmatismus statt Hysterie

Die Zukunft der europäisch-chinesischen Beziehungen

Der Direktor des Otto Wolff-Forschungsinstituts bei der DGAP, Professor Eberhard Sandschneider (Bild), hat angesichts des massiv steigenden Einflusses Chinas vor einer Hysterie gewarnt und für einen pragmatischen Umgang miteinander geworben. mehr…


Willkommen

Die Akademie in Berlin ist das bundesweite Forum der Konrad-Adenauer-Stiftung für den Dialog zwischen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

mehr…


Veranstaltungen

31. Mai
Berlin
Event

„Kritische Rekonstruktion“ als Idee für die Zukunft?

Städtebauliche Pläne für das Königsberger Residenzschloss

31. Mai
Berlin
Vortrag

Die Zukunft des Westens - Flucht, Migration und ihre Auswirkungen auf Europa

2. Juni
Berlin
Diskussion

Wachsende Stadt Berlin -

Herausforderungen und Chancen

2. Juni
Berlin
Lesung

"Morgenland"

Ein großes Panorama der Zeit, als in der Welt alles auf Anfang stand

Alle Veranstaltungen ›

Publikationen

Berlin ist Sehnsuchtsort von vielen Menschen

Friedrichshain-Kreuzberger Gespräch

„Nicht das Denken, sondern das Tun ist wichtig!“ Mit diesem Satz leitete Dr. Volker Hassemer, Vorsitzender des Vorstands der Stiftung Zukunft Berlin, in das Friedrichshain-Kreuzberger Gespräch ein, das unter dem Motto „Wachsende [...] mehr…

"Pfui Teufel, dafür hält man für sein Land sein Leben hin"

Erst begeistert, dann beleidigt und schließlich desillusioniert - Deutsche Juden im Ersten Weltkrieg

100.000 deutsche Juden dienten im Ersten Weltkrieg dem Kaiserreich, davon etwa 80.000 direkt an der Front. Dennoch warfen die Deutschen den Juden, die im August 1914 euphorisch in den Kampf gezogen waren, Drückebergerei vor - und [...] mehr…

Lebenselement Wasser

In der Aula des Gymnasiums Steglitz war es mucksmäuschenstill, oder besser gesagt das Auditorium so stumm wie ein Fisch im Wasser. Dies lag zum einen an den interessanten Geschichten, vor allen Dingen aber an dem talentierten und [...] mehr…

Alle Publikationen ›

Kontakt ›

Konrad-Adenauer-Stiftung

Akademie Berlin

Tiergartenstr. 35
10785 Berlin
Tel. +49 30 26996-0
Fax +49 30 26996-3217

Soziale Medien