Gegen organisierte Suizidbeihilfe

"Ängste sind ein schlechter Ratgeber am Lebensende"

„Organisierte Suizidbeihilfe darf nicht gesetzlich legitimiert werden“, sagte Annette Widmann-Mautz, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Gesundheit, auf der 9. Fachtagung „Palliative Geriatrie“ der Konrad-Adenauer-Stiftung und des Unionhilfswerks in Berlin. mehr…

"ZukunftsBlicke"

Enrichment, Beschleunigung, Inklusion - Hochbegabte Kinder richtig fördern

Intelligenz ist zwar ein guter Prädiktor aber noch lange kein Garant für geniale Leistungen. Vielmehr sind andere Faktoren maßgeblich, wie zum Beispiel die Entwicklung der Persönlichkeit des Hochbegabten oder sein soziales Umfeld, so Prof. Dr. Miriam Vock (Bild). mehr…

Peter Tauber

"Demokratie ist kein Wellnessprogramm"

Seit 1972 sank die Wahlbeteiligung bei Bundestagswahlen mit wenigen Ausnahmen kontinuierlich und lag 2013 bei nur noch 71,5 Prozent. Sind die Deutschen demokratiemüde? Darüber diskutierten hochrangige Experten in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung. mehr…


Willkommen

Die Akademie in Berlin ist das bundesweite Forum der Konrad-Adenauer-Stiftung für den Dialog zwischen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

mehr…


Publikationen

"Ängste sind ein schlechter Ratgeber am Lebensende"

Annette Widmann-Mautz spricht sich für Palliativmedizin und gegen organisierte Suizidbeihilfe aus

In den vergangenen Jahren hat sich die Palliativmedizin zu einem wichtigen Bestandteil in der Gesellschaft entwickelt. Auch in den Medien und auf der politischen Agenda steht das Thema in Zusammenhang mit Sterbehilfe derzeit in [...] mehr…

Europa - ein "Kontinent wandernder Grenzen"

Hörfunk-Hinweis

Der Mitschnitt der Rede von Prof. Dr. Karl Schlögel in der Veranstaltung "1914 - 2014: Europa - Ein 'Kontinent wandernder Grenzen'", die am 28. September 2014 in der Akademie stattfand, wird im RBB Kulturradio in der Sendereihe [...] mehr…

Enrichment, Beschleunigung, Inklusion

Hochbegabte Kinder richtig fördern

Es ist nicht bekannt, über welchen IQ der frisch gekürte Chemie-Nobelpreisträger Stefan Hell verfügt. Fakt ist aber, dass seine offenkundige Hochbegabung schon früh von der Konrad-Adenauer-Stiftung erkannt worden ist, und sie ihn [...] mehr…

Alle Publikationen ›

Kontakt ›

Konrad-Adenauer-Stiftung

Akademie Berlin

Tiergartenstr. 35
10785 Berlin
Tel. +49 30 26996-0
Fax +49 30 26996-3217

Soziale Medien