Ausstellungseröffnung im Forum

„Der Staat ist zwar verschwunden, die Menschen aber sind geblieben“

Wie weit ist die Aufarbeitung des Kommunismus 100 Jahre nach der Oktoberrevolution vorangeschritten? Um diese Frage drehte sich eine Diskussionsrunde im Forum der Konrad-Adenauer-Stiftung anlässlich der Ausstellungseröffnung des jungen Historikers Ivan Kulnev. mehr…

Lesung in der Konrad-Adenauer-Stiftung

„Es gibt Dinge, die verschweigt man sogar den Toten“

Hans-Ulrich Treichel stellte seine Erzählung „Tagesanbruch“ in der Reihe „Literatur und Integration“ vor. Sein Werk ist mehr als ein Zeitdokument über die Verdrängungsmechanismen im Nachkriegsdeutschland; es ist ein Buch über Identität, Verlust, Heimat und schließlich auch Familie. mehr…

Gesellschaftsfähige Wirtschaftspolitik

Business zwischen Befristung und Bürokratie

In der Konrad-Adenauer-Stiftung diskutierten Carsten Linnemann und Thomas Gambke über die Grenzen der Regulierung und was es besonders braucht, um die Digitalisierung zu meistern. Bei manchen Punkten waren sie sich einig – doch es gab auch klare Differenzen. mehr…


Willkommen

Die Akademie in Berlin ist das bundesweite Forum der Konrad-Adenauer-Stiftung für den Dialog zwischen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

mehr…


Veranstaltungen

30. März
Berlin
Buchpräsentation

Zuflucht in Deutschland

Texte verfolgter Autoren

4. Apr.
Berlin
Diskussion

Internationaler Solidaritätsfond

Auszeichnung an George Ehusani

4. Apr.
Berlin
Gespräch

Ist der Aufstieg des Front National in Frankreich (un)aufhaltsam?

Stadtteilgespräch in Reinickendorf

5. Apr.
Berlin
Vortrag

Wohlstand von morgen: Das deutsche Wirtschaftsmodell in einer Welt zunehmender nationaler Egoismen

Alle Veranstaltungen ›

Publikationen

Hatten Sie Deutsch-Leistungskurs?

„Tagesanbruch“, so lautet der Titel des neuesten Buches Hans-Ulrich Treichels, aus dem der Autor am späten Vormittag des 10. März 2017 vor Schülern/innen des Gymnasiums Steglitz vorgelesen hat. mehr…

„Der Staat ist zwar verschwunden, die Menschen aber sind geblieben“

Eröffnung der Ausstellung „Das sowjetische Experiment - 100 Jahre Oktoberrevolution“

Wie weit ist die Aufarbeitung des Kommunismus 100 Jahre nach der Oktoberrevolution vorangeschritten? Um diese Frage drehte sich eine Diskussionsrunde im Forum der Konrad-Adenauer-Stiftung anlässlich der Ausstellungseröffnung des [...] mehr…

„Es gibt Dinge, die verschweigt man sogar den Toten“

Hans-Ulrich Treichel stellte sein Werk „Tagesanbruch“ in der Reihe „Literatur und Integration“ vor

Der Schriftsteller Hans-Ulrich Treichel stellte in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung seine neue und viel beachtete Erzählung „Tagesanbruch“ vor. Es ist die eindrückliche Geschichte einer Frau, die am Totenbett ihres [...] mehr…

Alle Publikationen ›

Kontakt ›

Konrad-Adenauer-Stiftung

Akademie Berlin

Tiergartenstr. 35
10785 Berlin
Tel. +49 30 26996-0
Fax +49 30 26996-3217

Soziale Medien