Erster Workshop - Fallstudie Lima-Peru

NDCs: Was bedeutet dies für lateinamerikanische Großstädte?

EKLA-KAS organisiert in Zusammenarbeit mit dem „International Institute for Sustainability (IIS)” eine Workshop-Reihe zur kommunalpolitischen Umsetzung nationaler Klimaziele. Am 15.03.17 fand der Erste Workshop in Lima, Peru statt. mehr…

Internationales Forum

Klimawandel: Was ist unsere Rolle?

Das Internationale Forum „Klimawandel: Was ist unsere Rolle?“ stellte die Abschlusskonferenz von einer Reihe von Konferenzen in den Ländern der Pazifischen Allianz zum Thema Klimawandel und die Möglichkeiten von Städten mit ihm umzugehen dar. Der Bürgermeister von Cali, Vertreter von Stadtregierungen und Studierende nahmen an ihr teil. mehr…

Odebrecht-Korruptionsskandal weitet sich in Lateinamerika aus

Mit bis zu 785 Millionen US-Dollar soll Brasiliens Bauriese hochrangige Politiker und Beamte geschmiert haben. Die Schockwellen erreichen den ganzen Kontinent. mehr…


Willkommen

Das Regionalprogramm Energiesicherheit und Klimawandel in Lateinamerika hat seinen Sitz in Lima, Peru und beschäftigt sich mit zentralen Fragen der Zukunft: Welche Wechselwirkungen bestehen zwischen Klima-, Umwelt- und Energiepolitik und wie können ökologische und ökonomische Erfordernisse sinnvoll miteinander in Einklang gebracht werden.

mehr…


Veranstaltungen

26. - 29. Apr.
Fachkonferenz

ENERI GOIÂNIA 2017

Der Brasilianische Studenten Kongress zum Thema Internationale Beziehungen (ENERI)

8. - 12. Mai
Workshop

NDCs: Was bedeutet dies für lateinamerikanische Großstädte?

Zweiter Workshop

11. - 13. Mai
Workshop

Energiepolitische Integration: Das Stromverbindungsnetz und ihr Zusammenhang mit der Entwicklungsagenda in Lateinamerik

Workshop für Journalisten

19. Mai
Seminar

Cajamarca: Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit

Workshop

Alle Veranstaltungen ›

Publikationen

Sein Erbe, sein Auftrag

50. Todestag Konrad Adenauers

Auch 50 Jahre nach Adenauers Tod beziehen sich viele Politiker auf den Bundeskanzler. Die Prominenteste ist seine Amtsnachfolgerin Angela Merkel. mehr…

Wassermangel in Lima und Mexiko-Stadt

Ursachen und Lösungswege

Aktuell haben rund 663 Millionen Menschen weltweit keinen oder nur einen eingeschränkten, sichern Zugang zu sauberen Wasser. Stellen Sie sich vor, dass jeder dritte Einwohner Berlins keinen Wasseranschluss besitzt. Unvorstellbar? [...] mehr…

NDCs: Was bedeutet dies für lateinamerikanische Großstädte?

Erster Workshop - Fallstudie Lima-Peru

EKLA-KAS organisiert in Zusammenarbeit mit dem „International Institute for Sustainability (IIS)”eine Workshop-Reihe zur kommunalpolitischen Umsetzung nationaler Klimaziele. Am 15.03.17 fand der Erste Workshop in Lima, Peru [...] mehr…

Alle Publikationen ›