Entrepreneurship Training Seminar

Entrepreneurship Training Seminar

Inklusion und demokratische Teilhabe marginalisierter Gruppen

In Kenia sind die Rechte von Frauen und Jugendlichen sowie Menschen mit Behinderungen in der Verfassung verankert: auch sie sollen Zugang zum öffentlichen Beschaffungswesen und Unternehmertum finden und dazu ermutigt werden, ihre rechtlichen Möglichkeiten hierzu zu nutzen. Oftmals aber fehlt es an wirksamen Herangehensweisen, die konstitutionell verankerten Rechte auch einfordern zu können. In entlegenen Bezirken ist die Bevölkerung kaum befähigt, für die Umsetzung ihrer Rechte einzustehen.

Adenauer-Huffington Briefing

21. Jahrhundert gegen Steinzeit- Nomaden im Generationenkonflikt

Die Konrad-Adenauer-Stiftung will zusammen mit der Huffington Post der Frage nachgehen, wie Politik für junge Menschen gestaltet werden muss. Aus diesem Anlass analysieren weltweit Experten der Konrad-Adenauer-Stiftung politische Initiativen und Vorgehensweisen und berichten davon in Blogbeiträgen und Videos. Denn es stimmt nicht, dass sich junge Menschen nicht für Politik interessieren. Sie nutzen neue politische Kommunikationswege und entwickeln völlig andere politische Beteiligungsformen. mehr…

Dezentralisierung "Jenseits von Afrika"

Die Lücke in Kenia zwischen Verfassungsnorm und Verfassungswirklichkeit

In Kenias neuer Verfassung von 2010 stellt die Verankerung dezentraler Regierungsstrukturen einschließlich der Partizipation der Bürger auf lokaler Ebene ein Kernelement dar. Doch Papier ist geduldig: Versprochen wurde von Seiten der Politik viel, die Erwartungen waren enorm hoch. Gute fünf Jahre später hat die Realität Einkehr gehalten. mehr…


Willkommen

auf der Website der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Kenia! Demokratie und Rechtsstaatlickeit sind die Prizipien der KAS. Seit 1974 arbeitet die KAS partnerschaftlich mit staatlichen und politischen Institutionen, sowie mit Organisationen der Zivilgesellschaft in Kenia zusammen. Gerne informieren wir Sie hier ausführlich über unsere Arbeit.

mehr…


Bisherige Veranstaltungen

25. Apr.
Event

Launch des “Ending Drought Emergencies (EDE)”–Programms in West Pokot County

KAS unterstützt Launch Event mit mehr als 140 Teilnehmern aus dem Bereich des Managements von Dürrekatastrophen

22. Apr.
Forum

Diskussionsforum in Baringo zu den vorläufigen Ergebnissen der Studie über Frühwarnsysteme

Stakeholder entwickeln gemeinsamen Handlungsplan zur Umsetzung der Säule 5 der “Ending Drought Emergencies”-Initiative

6. - 8. Apr.
Workshop

Advocacy-Kampagnen zum Thema „Nahrungssicherheit“ im Rahmen der BMZ-Sonderinitiative „Eine Welt ohne Hunger“ – Workshop

30. März - 2. Apr.
Workshop

„Government Procurement und Entrepreneurship"

Inklusion und demokratische Teilhabe marginalisierter Gruppen

Publikationen

Launch des “Ending Drought Emergencies (EDE)”–Programms in West Pokot County

KAS unterstützt Launch Event mit mehr als 140 Teilnehmern aus dem Bereich des Managements von Dürrekatastrophen

Am 25. April 2016 lancierte die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit der “National Drought Management Authority (NDMA)” und der County Regierung von West Pokot das auf sechs Säulen basierende Programm „Ending Drought [...] mehr…

Diskussionsforum in Baringo zu den vorläufigen Ergebnissen der Studie über Frühwarnsysteme

Stakeholder entwickeln gemeinsamen Handlungsplan zur Umsetzung der Säule 5 der “Ending Drought Emergencies”-Initiative

Am 22. April 2016 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung in Baringo ein Diskussionsforum für 41 Stakeholder. Die Diskussionsgrundlage bildeten die Ergebnisse einer von der KAS in Auftrag gegebenen Studie in den Counties [...] mehr…

Advocacy-Kampagnen zum Thema „Nahrungssicherheit“ im Rahmen der BMZ-Sonderinitiative „Eine Welt ohne Hunger“ – Workshop

Vom 6. bis zum 8. April 2016 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung Kenia in Zusammenarbeit mit dem ASAL Stakeholder Forum (ASF) einen Workshop, der nichtstaatliche Akteure West Pokots im Rahmen der BMZ-Sonderinitiative „Eine [...] mehr…

Alle Publikationen ›

Kontakt ›

Konrad-Adenauer-Stiftung

Auslandsbüro Kenia

1 Thigiri Hilltop
Off Thigiri Ridge Road
P.O.Box 66471
Nairobi 00800 /Kenya
Tel. +254 20 2610021; +254 20 2610022
Fax +254 20 2610023