AIJC 2016

Bei der diesjährigen „African Investigative Journalism Conference“ sind über 250 Teilnehmer aus 28 verschiedenen Ländern zusammengekommen. Im Fokus lag neben den Panama Papers die Berichterstattung über Terrorismus. Zudem konnten sich die Teilnehmer bei Datenjournalismus Workshops weiterbilden. mehr…

#AfricaBlogging Workshop 2016

Zum dritten Mal seit seiner Gründung 2014 in Nairobi trafen sich die Mitglieder des Netzwerks #AfricaBlogging letzte Woche um untereinander und mit Fachleuten über politische Blogs auf dem Kontinent zu diskutieren. Eine wichtige Rolle beim Treffen in Kampala, Uganda spielte Afrikas 'digital footprint' und die Einbindung von Bloggern aus dem frankophonen Westafrika. mehr…

Vorstellung von Kristin Bässe

Forschungsaufenthalt beim Medienprogramm Subsahara-Afrika

Kristin Bässe unterstützt das Medienprogramm bis Anfang Dezember im Rahmen eines Forschungsaufenthalts. Sie wird an Organisation und Berichterstattung von Veranstaltungen beteiligt sein und Recherchearbeiten übernehmen. Kristin studiert Medienmanagement und ist seit 2015 Stipendiatin der Journalistischen Nachwuchsförderung der KAS (JONA).


Willkommen

beim Medienprogramm Subsahara-Afrika der Konrad-Adenauer-Stiftung. Ohne freie und unabhängige Medien gibt es keine Demokratie. Deshalb engagieren wir uns für eine vielfältige Medienlandschaft in der Region, die Wächterfunktion des Journalismus und eine werteorientierte politische Kommunikation. Besonders wichtig ist uns dabei das Thema Digitalisierung.

mehr…


Bisherige Veranstaltungen

7. - 9. Nov.
Kongress

The African Investigative Journalism Conference 2016

13. - 15. Okt.
Workshop

#AfricaBlogging 2016

29. Juni - 1. Juli
Fachkonferenz

Radio Days Africa 2016

16. - 19. Mai
Workshop

E-lection Bridge Africa

Publikationen

„African Investigative Journalism Conference“ mit über 250 Teilnehmern aus 28 Ländern

Bei der diesjährigen „African Investigative Journalism Conference“ (AIJC) an der Witswatersrand-Universität in Johannesburg sind mit der Unterstützung von KAS Media Africa Journalisten aus 28 verschiedenen Ländern [...] mehr…

#AfricaBlogging Netzwerk mit weitreichendem ‘digital footprint’

Wie wird man in Afrika zum Meinungsmacher und Multiplikator? Eine Gruppe Vordenker aus den Bereichen Internet und neue Medien diskutierte in Ugandas Hauptstadt Kampala Fragen zu den Themen Glaubwürdigkeit, Einflussnahme, [...] mehr…

Vorlesung an der Rhodes Universität

In dieser Woche hat Justine Limpitlaw, Autorin mehrerer KAS-Publikationen zum Medienrecht, eine öffentliche Vorlesung zu medienrechtlichen Entwicklungen auf dem Kontinent gehalten. Auf Initiative der Konrad-Adenauer-Stiftung und [...] mehr…

Alle Publikationen ›

Kontakt ›

Konrad-Adenauer-Stiftung

Medienprogramm Subsahara-Afrika

60 Hume Road
Dunkeld 2196/Johannesburg
Republik Südafrika
Tel. +27 11 214 29 00
Fax +27 11 214 29 13

Soziale Medien