Mitarbeiterkonferenz Subsahara-Afrika

"Demokratien unter Druck und die Herausforderungen der Parteienzusammenarbeit"

Vom 24.-28.10.2016 fand in Kapstadt die Mitarbeiterkonferenz des Teams Subsahara-Afrika statt. Im Rahmen der MAK bereicherten u.a. die Staatspräsidenten a.D., Motlanthe und de Klerk, sowie der Afrikabeauftragte der Kanzlerin und des BMZ, Günter Nooke, die Diskussionen. mehr…

Delegationsreise

Delegation aus Südafrika setzt sich mit Erinnerungskultur auseinander

Eine Delegation aus Südafrika besuchte vom 25.09. bis 01.10.2016 Berlin, Potsdam und Sachsenhausen. Prinzipien, Instrumente und Erfolge der deutschen Erinnerungskultur wurden vermittelt und regten dazu an, den gelegentlich radikalen Umgang mit der eigenen Geschichte zu hinterfragen. mehr…

Kommunalwahlen 2016

Das Ende der Einparteien-Dominanz des ANC

Am 3. August 2016 fanden die fünften Kommunalwahlen seit Ende der Apartheid in Südafrika statt. Keine der vorangegangenen Wahlen war dabei so heftig umkämpft. Die Ergebnisse begründeten eine neue Ära von Koalitionsregierungen und brachten das dominante Parteiensystem ins Wanken. LÄNDERBERICHTE UND DOSSIER ZU DEN WAHLEN: mehr…


Willkommen

auf der Homepage des KAS-Auslandsbüros in Südafrika. Die Koordination unserer Aktivitäten zur Unterstützung der demokratischen Transformation Südafrikas erfolgt durch das KAS-Auslandsbüro in Johannesburg. Ein Verbindungsbüro in Kapstadt ergänzt und unterstützt unsere Arbeit.

mehr…


Veranstaltungen

6. Dez.
Centurion
Event

"Empowering Communities in South Africa through Renewable Energy Investments"

Präsentation eines zweijährigen Forschungsprojekts

7. Dez.
Dunkeld, Johannesburg
Expertengespräch

Expertengespräch - Rule of Law Focus Group

7. Dez.
Diskussion

Buchpräsentation: "What Now South Africa?"

8. Dez.
Dunkeld, Johannesburg
Diskussion

Die Ergebnisse der UN Klimakonferenz in Marroko (COP22): Herausforderungen und Möglichkeiten für das südliche Afrika

Alle Veranstaltungen ›

Publikationen

Eins plus Vier

Der BRICS-Verbund zwischen geopolitischem Reformehrgeiz und chinesischer Dominanz

Der BRICS-Verbund befindet sich in der Krise. Die wirtschaftliche Malaise in den meisten Mitgliedstaaten verstärkt die Asymmetrien und damit die chinesische Dominanz in der Gruppe. Zwar nutzen alle Mitglieder den Verbund, um [...] mehr…

Kommunalwahlen 2016

Das Ende der Einparteien-Dominanz des ANC

Bei den Kommunalwahlen vom 3.8.2016 musste der auf nationaler Ebene und in acht der neun Provinzen regierende African National Congress deutliche Stimmenverluste hinnehmen und könnte neben Kapstadt nun auch weitere Metropole an [...] mehr…

Tilmann Feltes im Interview mit Deutsche Welle und HR-Info

Südafrika vor Veränderungen im dominanten Parteiensystem

Tilmann Feltes nimmt im Fernsehinterview mit der Deutschen Welle sowie im Radiointerview mit HR-Info Stellung zur Bedeutung der anstehenden Kommunalwahlen in Südafrika und dessen Auswirkungen auf das politische System Südafrikas. mehr…

Alle Publikationen ›

Kontakt ›

Konrad-Adenauer-Stiftung

Auslandsbüro Südafrika

60 Hume Road
Dunkeld 2196/ Johannesburg

P.O. Box 55012
Northlands 2116/ Johannesburg
Republik Südafrika
Tel. +27 11 214 29 00
Fax +27 11 214 29 13
KAS Liaison Office Cape Town
36 Long Street, 6. Stockwerk
P.O. Box 5294
Kapstadt 8000
Tel. +27 (0)21 422 3844
Fax +27 (0)21 422 1733

Soziale Medien