zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Die Politische Meinung

Deutschland ist ein wirtschaftlich, sozial und kulturell starkes Land in der Mitte Europas. Die Zahl der Erwerbstätigen ist auf Rekordniveau, der Haus­ halt ausgeglichen, die Investitionen in Bildung und Forschung sind heute höher denn je. Wir leben in einem der reichsten Länder mit einem der leistungsfähigsten Sozialsysteme weltweit. Die soziale Mobilität durch Bildung hat deutlich zugenommen – Aufstieg ist in Deutschland möglich. Wir sind eine wehrhafte Demokratie mit einer starken, unabhängigen Justiz. Deutschlands Medienvielfalt und das zivilgesellschaftlich grundierte politische Leben sind auch in vielen anderen Ländern hoch geachtet. Als verlässlicher Bündnispartner, für die europäische Einigung engagiert, ist die Bundesrepublik respektiert. Für uns scheint dies allzu oft selbstverständlich.

Doch wir sind verflochten in die komplexen und tief greifenden Krisen, die in Europa und der Welt gewohnte Ordnungen politisch, ökonomisch und kulturell nachhaltig erschüttern. Die rasche Abfolge und die Simultanetät gewichtiger Gestaltungsaufgaben sind zu Kennzeichen unserer Zeit geworden. Teile der Gesellschaft sehen der Zukunft daher mit Sorge oder gar Angst entgegen, andere wissen diese Unsicherheiten zu instrumentalisieren. Dabei sind die Voraussetzungen für einen Erfolg versprechenden Umgang mit den Herausforderungen überaus gut – das Fundament für die Gestaltung von Veränderungsprozessen konnte über Jahrzehnte gefestigt werden.

In einer Zeit vielfältiger Herausforderungen möchte die Konrad-­Adenauer­-Stiftung die Idee einer verlässlichen und stabilen, einer mutigen, dynamischen und neugierigen Republik der Innovationen fördern, ohne die Befürchtungen der Menschen zu ignorieren. Wir dürfen uns nicht mit ein­ fachen Antworten auf die virulenten Fragen zufriedengeben. Es geht uns um eine positive und zupackende Herangehensweise. Denn Zukunft ist nicht Schicksal, sondern beinhaltet einen Auftrag zur Gestaltung. Die Kraft dazu erwächst aus dem Kompass unserer Werte und einer in historischer Erfahrung wurzelnden Zuversicht.

Der Wunsch nach Orientierung ist in Deutschland unübersehbar. Mit dem Jahresmotiv 2017 "Mit Vertrauen in die Zukunft" setzt sich die Konrad­-Adenauer­-Stiftung zum Ziel, das Vertrauen in die Demokratie und die demokratischen Institutionen ebenso zu stärken wie das Vertrauen in die soziale, wirtschaftliche und kulturelle Leistungsfähigkeit unseres Landes. Wir wollen vor allem junge Menschen ermuntern, sich ihrer Gestaltungsmöglichkeiten bewusst zu werden und sie zu nutzen. Ihnen müssen wir Perspektiven auf­ zeigen und Leitbilder vermitteln. Die Kultur des Kompromisses und des Konsenses gehören eindeutig dazu. Den Bürgerinnen und Bürgern werden wir Entwicklungen erläutern, zugleich Zukunftsblicke ermöglichen und Potenziale verdeutlichen. Denn Vertrauen ist eine kostbare Ressource, mit der wir schonend umgehen sollten.

Die Konrad-­Adenauer­-Stiftung weiß sich einer Haltung zur Zukunft verpflichtet, die aus der Vergangenheit schöpft und die Gegenwart genau in den Blick nimmt. Sie stellt ihre Arbeit im Jahr 2017 daher unter das Leitmotiv Mit Vertrauen in die Zukunft, denn die christlich­-demokratische Idee von Freiheit in Verantwortung, von Solidarität und Subsidiarität trägt auch in Zukunft. Die Kräfte bündeln, wieder näher zusammenrücken und Neues wagen – so lässt sich die Zukunft meistern.


Das Keyvisual zum Jahresmotiv 2017 unterstreicht eine Haltung: zuversichtlich und mutig in die Zukunft blicken, sich etwas (zu)trauen und das Morgen mitgestalten.


Weitere Informationen zu Veranstaltungen, Publikationen et cetera rund um das Jahresmotiv der Konrad-Adenauer-Stiftung erhalten Sie unter www.kas.de/jahresmotiv2017


Frauke Gottwald, Referentin Strategieentwicklung und Planung

Kontakt

AbbildungDr. Bernd Löhmann
Chefredakteur "Die Politische Meinung"
Tel. +49 30 26996-3603 / -2653 (Augustin)
Bernd.Loehmann(akas.de

AbbildungDr. Ralf Thomas Baus ›
Redakteur "Die Politische Meinung"
Tel. +49 30 26996-3503
Ralf.Baus(akas.de

Cornelia Wurm
Redaktionsassistenz
Tel. +49 2241 246-2592
Cornelia.Wurm(akas.de

Bestellinformationen

Die Politische Meinung erscheint sechsmal im Jahr. Der Bezugspreis für sechs Hefte beträgt 50,00 € zzgl. Porto. Der Einzelheftpreis beträgt 9,00 €. Schüler und Studenten erhalten einen Sonderrabatt (25 Prozent). Die Bezugsdauer verlängert sich jeweils um ein Jahr, sofern das Abonnement nicht bis zum 15. November eines Jahres schriftlich abbestellt wird. Bestellungen über den Verlag, durch den Buchhandel oder per E-Mail an politische-meinung@kas.de


zum Anfang springen