Publikationen

KAS/Pavlo Kaliuk

Zwischen Solidarität und Vorsicht

Ukrainische Reaktionen auf die Krise in Belarus

Die politischen Entwicklungen der letzten Wochen in Belarus werden in der Ukraine sehr aufmerksam verfolgt. Vielfach lösen die aktuellen Massenproteste in Minsk und anderen belarussischen Städten Erinnerungen an die Proteste in der Ukraine zur Jahreswende 2013/2014 aus, die dann in der Revolution der Würde (Euromaidan) mündeten. Allerdings unterscheiden sich die ukrainischen Reaktionen in Politik und Zivilgesellschaft im Grad ihrer Deutlichkeit.

Presseschau ukrainischer Medien zu Belarus

Woche vom 08.10 bis zum 14.10

Hier finden Sie eine Presseschau ukrainischer Medien in der Woche vom 08.10.2020 bis zum 14.10.2020 zu den Debatten über aktuelle politische Entwicklungen in Belarus. Die Presseschau wurde von unseren Kollegen von der Konrad-Adenauer-Stiftung Ukraine (Kiew) erstellt, um einen Einblick zu geben, wie die Diskussionen über Belarus im Nachbarland aussehen.

Presseschau ukrainischer Medien zu Belarus

Woche vom 01.10 bis zum 07.10

Hier finden Sie eine Presseschau ukrainischer Medien in der Woche vom 01.10.2020 bis zum 07.10.2020 zu den Debatten über aktuelle politische Entwicklungen in Belarus. Die Presseschau wurde von unseren Kollegen von der Konrad-Adenauer-Stiftung Ukraine (Kiew) erstellt, um einen Einblick zu geben, wie die Diskussionen über Belarus im Nachbarland aussehen.

dpa

Letzter Anlauf zum Unionsstaat?

Russlands Umgang mit der Krise in Belarus

Seit dem Jahr 1999 sind die Russische Föderation und die Republik Belarus zwar formal in einer Union vereinigt, über viele Jahre sah es jedoch so aus, als sei der Vertrag über den Unionsstaat als Anachronismus endgültig in der Schublade verschwunden. Ende 2018 kam es zu einem überraschenden Wiederaufleben der Unionsidee, welches von der russischen Seite befördert wurde, aber auf den Widerstand Lukaschenkos traf. Durch die Anti-Lukaschenko Proteste im Anschluss an die Präsidentschaftswahlen 2020 gewinnt der Prozess aktuell an Dynamik.

Presseschau ukrainischer Medien zu Belarus

Woche vom 17.09 bis zum 23.09

Hier finden Sie eine Presseschau von den Artikeln der ukrainischen Medien in der Woche vom 02.08 bis zum 09.08.2020 zu den Debatten über aktuelle politische Entwicklungen in Belarus. Die Presseschau wurde von unseren Kollegen von der Konrad-Adenauer-Stiftung Ukraine (Kiew) erstellt, um einen Einblick zu geben, wie die Diskussionen über Belarus im Nachbarland aussehen.

Presseschau ukrainischer Medien zu Belarus

Woche vom 10.09 bis zum 16.09

Hier finden Sie eine Presseschau von den Artikeln der ukrainischen Medien in der Woche vom 10.09.2020 bis zum 16.09.2020 zu den Debatten über aktuelle politische Entwicklungen in Belarus. Die Presseschau wurde von unseren Kollegen von der Konrad-Adenauer-Stiftung Ukraine (Kiew) erstellt, um einen Einblick zu geben, wie die Diskussionen über Belarus im Nachbarland aussehen.

Presseschau ukrainischer Medien zu Belarus

Woche vom 01.09 bis zum 09.09

Hier finden Sie eine Presseschau von den Artikeln der ukrainischen Medien in der Woche vom 01.09 bis zum 09.09 zu den Debatten über aktuelle politische Entwicklungen in Belarus. Die Presseschau wurde von unseren Kollegen von der Konrad-Adenauer-Stiftung Ukraine (Kiew) erstellt, um einen Einblick zu geben, wie die Diskussionen über Belarus im Nachbarland aussehen.

reuters/Vasily Fedosenko

Präsidentschaftswahl 2020 in Belarus

Hintergründe der Entwicklungen bis zum Wahlsonntag

Auf die belarussische Präsidentschaftswahl am 9. August folgten die größten Demonstrationen und massivsten Zusammenstöße mit den Sicherheitsbehörden seit 20 Jahren sowie die brutalsten Szenen von Polizeigewalt, die das Land in der Geschichte seiner Unabhängigkeit erlebt hat. Schon der Vorwahlkampf war geprägt von einer wachsenden Mobilisierung und Eskalation, die früh ihre düsteren Schatten vorauswarf. Dem Wunsch breiter Bevölkerungsteile nach Veränderung, das im Drei-Frauen-Team um Kandidatin Swetlana Tsikhanouskaja ihr hoffnungsvolles Symbol fand, stand der Amtsinhaber gegenüber, der von vornherein jeden Dialog oder friedlichen Machtwechsel ausschloss und sich, obwohl er allem Anschein nach an den Urnen unterlegen war, zum eindeutigen Wahlsieger erklärte. Dieser Bericht zeichnet die Hintergründe der Entwicklungen bis hin zur Wahlnacht nach.

Presseschau ukrainischer Medien zu Belarus

Woche vom 09.08 bis zum 02.09

Hier finden Sie eine Presseschau von den Artikeln der ukrainischen Medien in der Woche vom 09.02 bis zum 02.09.2020 zu den Debatten über aktuelle politische Entwicklungen in Belarus. Die Presseschau wurde von unseren Kollegen von der Konrad-Adenauer-Stiftung Ukraine (Kiew) erstellt, um einen Einblick zu geben, wie die Diskussionen über Belarus im Nachbarland aussehen.

Neue EU-Sanktionen gegen Belarus bei schweren Menschenrechtsverstößen "sehr wahrscheinlich"

Interview mit Dr. Oliver Ernst, Experte für Demokratie und Menschenrechte der Konrad-Adenauer-Stiftung Berlin

Angesichts der Zuspitzung der Menschenrechtslage in Belarus wird viel spekuliert, ob im Fall eines harten „Crackdowns“ seitens des Westens mit neuen Sanktionen zu rechnen wäre. Dr. Oliver Ernst analysiert im Gespräch, wie wahrscheinlich dies wäre - und kommt zu einem klaren Ergebnis