Einzeltitel

Oikonomos: Journal of Social Market Economy

von Wolfgang Sender

IV. Ausgabe erschienen

Im April 2016 erschien die vierte Ausgabe der wissenschaftlichen Publikation “OIKONOMOS: Journal of Social Market Economy”. Die Zeitschrift zur Sozialen Marktwirtschaft wird durch Konrad-Adenauer-Stiftung Belarus unterstützt.

Es handelt sich um eine Sonderausgabe, die sich mit den Ergebnissen der in Minsk im Januar 2016 abgehaltenen internationalen Konferenz „Gesellschaft und Christentum“ auseinandersetzt.

Die Ausgabe enthält die folgenden Beiträge:

  • Andrei Danilov. Economic activity and religious factor
  • Konstantin Golubev. Questions of society development in Encyclicals of Pope John Paul II
  • Giorgi Shikhashvili. The place of the Church in the structure of society from the perspective of the three-sector nature of the national economy
  • Nikoloz Chikhladze, Akaki Bakuradze. The question of the Orthodox and economic comprehension of marriage and divorce
  • Viktor Ryazanov. Prospects and limitations of the economic growth in Russia
  • Petr Lemeshchenko. Historical trend and current limitations of institutional dynamics
  • Volha Audzei, Yuliya Chaikouskaya. Formation of economic culture in contexts of innovative development
  • Vadim Dudkin. The concept of social responsibility within Catholic social teaching
  • Dmitry Runtso. Management and culture of enterprise in the information society
  • Anatoliy Konopatski. Methods and main areas of missionary work of Roman Catholic Church on the Internet through the example of Caritas Internationalis
  • Ilya Kolyadko. Orthodoxy in the world of culture: beyond modernity
„OIKONOMOS: Journal of Social Market Economy” ist eine wissenschaftliche rezensierte Publikation, die Ergebnisse der Studien und Forschungen aus dem Bereich Wirtschaft und Nachbardisziplinen in englischer und/oder russischer Sprache veröffentlicht.

Schwerpunktmäßig konzentriert sich die Zeitschrift auf:

  • Geschichte und Theorie der ordoliberalen und sozialmarktwirtschaftlichen Konzeption
  • Christliches wirtschaftliches Gedankengut
  • Gegenwärtige wirtschaftliche Entwicklung der Länder in Osteuropa und im postsowjetischen Raum
  • Theorie und Praxis der korporativen sozialen Verantwortung und des sozialen Unternehmertum
Die Zeitschrift wurde von der Europäischen Forschungsassoziation "Oikonomos" 2014 gegründet und erscheint zweimal im Jahr als Print- und Online-Publikation.

Die Online-Fassung der vierten Ausgabe ist auch auf der Website der Zeitschrift abrufbar.

Ansprechpartner

Dr. Wolfgang Sender

Dr

Leiter des Auslandsbüros Belarus

wolfgang.sender@kas.de + 370 52 629475 + 370 52 122294