Diskussion

China - Eine sicherheitspolitische Bedrohung?

Aspekte von Chinas Initiative einer Neuen Seidenstraße

Forum "Politik & Sicherheit" in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik Potsdam, dem Reservistenverband Brandenburg und der Deutschen Atlantischen Gesellschaft.Vortrag von Dr. Kohlenberg, Kommentar von Dr. Neubauer und Diskussion.

Details

Onlineanmeldung - Hier bitte klicken

China schwingt sich auf zu einer globalen Macht. Was sind die geopolitische Ziele und Strategien des Landes?

Wie steht es vor allem um das Projekt einer neuen Seidenstraße? Es ist mit einem Volumen von 900 Milliarden Dollar das größte Entwicklungsprogramm seit dem Marshallplan. Damit sollen die Staaten entlang Chinas alter Handelsrouten zu Lande und zur See enger an das Reich der Mitte angebunden werden. Die EU und Deutschland beobachten dieses Projekt, das bis nach Europa hineinreicht, skeptisch, haben aber dem Einfluss der Chinesen bislang nur wenig entgegenzusetzen. Darüber wollen wir informieren und diskutieren.

Zum Referenten:

Paul Kohlenberg ist seit 2016 als Experte in der Forschungsgruppe Asien der Stiftung Wissenschaft und Politik tätig. 2018 wurde er im Fach Politikwissenschaft/Ostasienstudien an der Freien Universität Berlin promoviert. 2013 machte er den Master im Fach Moderne China-Studien an der Universität Oxford, 2012 absolvierte er ein Traineeship bei der EU-Delegation in Peking, 2009-11 ein Sprachstudium Chinesisch in Chengdu und Peking. 2009 erwarb er den Titel Master of Laws im Fachbereich Völkerrecht und Menschenrecht an der Universität Warwick/USA.

Empfang auf Einladung der Bundeswehr.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Le Manège
Am Neuen Markt 9 a/b,
14467 Potsdam
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Dr. Paul Joscha Kohlenberg
    • LL.M.
    • Forschungsgruppe Asien der Stiftung Wissenschaft und Politik
    • Berlin
  • Dr. Heinz Neubauer
    • Oberst d.R.
    • Vizepräsident der Gesellschaft für Sicherheitspolitik.
Kontakt

Stephan Georg Raabe

Stephan Georg Raabe bild

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Brandenburg

Stephan.Raabe@kas.de +49 331 748876-0 +49 331 748876-15
Neue Seidenstraße
Paul Kohlenberg, SWP
Heinz Neubauer