Event
Ausgebucht

Sommerakademie “Laufend politische Bildung": Der Mauerweg – 50 Jahre nach dem Bau der Berliner Mauer

Sommerakademie

Details

Anmeldefrist ist der 03. Juni 2011!

Sonntag, 19.06.2011

08.09 Uhr: Abfahrt in Bremen

09.14 Uhr: Zwischenstopp in Hannover

11.55 Uhr: Ankunft in Berlin

Ankunft im Hotel Berlin und anschließend Mittagessen

14.15 - 15.00 Uhr: Begrüßung der Teilnehmer, Vorstellung der Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung, Besprechung des Programms für die kommenden Tage und Vorstellungsrunde

Dr. Ralf Altenhof

15.00 - 16.00 Uhr: Vorstellung des Projektes „Berliner Mauerweg“

Frau Dörte Fritzsche von der Grün Berlin GmbH, zuständig für die Realisation des Projektes „Berliner Mauerweg“

16.15 - 17.15 Uhr: „Laufen will gelernt sein“

Einführung des Lauftrainers Klaus Ogurreck mit nützlichen Tipps und Tricks zum richtigen Laufen

18.00 - 19.00 Uhr: Laufend politische Bildung I: Mauerweg vom Potsdamer Platz zur Warschauer Straße (7 km)

Ca. 45- bis 60-minütiger (Einstiegs)Lauf unter Anleitung von Herrn Ogurreck - anschließend Rückfahrt zum Hotel

Oder: Spaziergang entlang des Mauerwegs

Montag, 20.06.2011

Frühstück

08.00 - 09.30 Uhr: Laufend politische Bildung II: Mauerweg vom Griebnitzsee zum Wannsee (11 km)

Ca. 60- bis 90-minütiger Lauf - anschließend Rückfahrt zum Hotel

Oder: Besuch im DDR-Museum, Karl-Liebknecht-Str. 1 (6 € Eigenkosten)

12.15 - 13.15 Uhr: Ministerium für Staatssicherheit – Geschichte, Struktur und Wirkungsweise

Referat im Informations- und Dokumentationszentrum (IDZ) Berlin der Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (Zimmerstr. 90/91)

14.30 - 16.30 Uhr: Besuch der Forschungs- und Gedenkstätte Normannenstraße – Stasimuseum Berlin

Rundgang über den Geländekomplex des Ministeriums für Staatssicherheit mit Führung in der Forschungs- und Gedenkstätte Normannenstraße – Stasimuseum Berlin (Ruschestr. 103)

Zeit zur freien Verfügung

18.30 - 20.30 Uhr: Themen-Stadtführung „Die Spur der Steine – Leben auf der ‚Stalinallee’“

Führung durch Kunstwissenschaftler und Zeitzeugen Ralph Hoppe Treffpunkt: U-Bahnhof Weberwiese auf dem Bahnsteig

Dienstag, 21.06.2011

Frühstück

08.50 - 10.20 Uhr: Laufend politische Bildung III: Mauerweg von Hennigsdorf nach Hohen Neuendorf (10 km)

Ca. 60- 90-minütiger Lauf - anschließend Rückfahrt zum Hotel

Oder: Besuch im Deutschen Historischen Museum – Ausstellung „Über Leben“ zwischen Mauerbau und Ende des Kommunismus (Eigenkosten 6 €)

13.00 - 14.00 Uhr: Mittagsimbiss im „Dom Curry“

Von Straußen- über Büffel- bis Fisch-Currywurst – einmaliger Currywurst-Imbiss (Mohrenstraße 30)

15.30 - 17.30 Uhr: Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen – ein Zeitzeuge berichtet

Führung und Gespräch mit einem Zeitzeugen in der Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen (Genslerstraße 66), ehemals zentrale Untersuchungsanstalt des Ministeriums für Staatssicherheit

20.00 - 22.00 Uhr: Evtl. Film „Good Bye, Lenin!” oder Alternativprogramm

Mittwoch, 22.06.2011

Frühstück

09.00 - 09.45 Uhr: Laufend politische Bildung IV: Mauerweg von Hohen Neuendorf nach Hermsdorf (6 km)

Ca. 30- bis 45-minütiger (Abschluss)Lauf - anschließend Rückfahrt zum Hotel

Oder: Englisch Kurs mit Samuel D. Chinque

12.30 - 13.30 Uhr: Mittagessen im „Zollpackhof“ (Elisabeth-Abegg-Str. 1)

13.30 - 15.30 Uhr: „Die Aufarbeitung der SED-Diktatur – Bilanz und Perspektiven“

Rainer Eppelmann, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, mit anschließender Diskussion im Zollpackhof

16.32 - 20.23 Uhr: Rückfahrt nach Bremen

18.52 Uhr: Zwischenstopp Hamburg

Änderungen vorbehalten.

Beachten Sie bitte, dass Sie adäquate Sportausrüstung benötigen!

Tagungsleitung: Dr. Ralf Altenhof, Jorma Timo Huckauf

TN-Beitrag: 200 € DZ pro Person / 350 € EZ pro Person

(Leistung: Zugfahrt, Berliner Verkehrsbetriebe BVG, Programm, Ausflüge, Unterbringung im ****-Hotel Berlin inkl. Verpflegung – siehe Programm –, Änderungen vorbehalten)

P.S. Bitte melden Sie sich an: telefonisch (Anrufbeantworter 0421-163 00 98), per Fax: 0421-163 00 99 oder Email: kas-bremen@kas.de

Für den Fall einer Stornierung empfehlen wir eine private Reiserücktrittsversicherung.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Berlin

Referenten

  • Rainer Eppelmann
    • Dörte Fritzsche
    • Ralph Hoppe
    • Klaus Ogurreck
Kontakt

Dr. Ralf Altenhof

Dr

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Bremen

ralf.altenhof@kas.de +49 421 163009-0 +49 421 163009-9