Publikationen

Einzeltitel

Energy

von Christian Hübner

European Energy Supply Security in Light of the Ukraine Crisis
The Ukraine crisis is intensifying the long-standing debate about the security of Europe’s energy supplies. On a geopolitical level, the EU’s energy interests to the east, south, and southeast are gaining salience. The idea of a transatlantic gas supply corridor has recently been proposed - it remains on the drawing board because of costly infrastructure requirements and stiff competition for energy from Asia. Within the EU, the Ukraine crisis is providing further impetus for the shift of political priorities away from climate concerns and towards policies focused on security and competition.

Einzeltitel

Energiepolitik in Bulgarien

Der Bericht untersucht die wesentlichen Defizite der bulgarischen Energiepolitik in Bezug auf die strategischen, institutionellen und rechtlichen Rahmenbedingungen. Weiter wird die Vereinnahmung der Energiepolitik durch politische und wirtschaftliche Privatinteressen thematisiert.

Länderberichte

Regierung zurückgetreten

Die sozialistische Regierung unter Ministerpräsident Plamen Oresharski ist am Donnerstag planmäßig zurückgetreten. Die großen Parteien des Landes hatten sich vor einigen Wochen unter Vermittlung des Staatspräsidenten auf Neuwahlen am 5. Oktober geeinigt. Der Rücktritt bereitet hierfür nun den Weg.

Länderberichte

Bulgarien: Ein überarbeitungsbedürftiger Entwurf für ein neues Strafgesetzbuch

von Thorsten Geißler

In Bulgarien wird derzeit ein Entwurf für ein neues Strafgesetzbuch kontrovers diskutiert. Im Folgenden wird aufgezeigt, dass die Kritik daran an vielen Stellen berechtigt ist.

Länderberichte

Radioprojekt zu den Protesten im Sommer 2013

Hier kommen Jugendliche zu Wort, die sich im Sommer 2013 an den Protesten gegen die Regierung und das "Oligarchische System" beteiligt haben.

Einzeltitel

Бивши хора

„Бивши хора” е евфемизъм в терминологията на комунистическата Държавна сигурност след 1944 г., с който тя определя широк кръг хора – политици, участвали в управлението на страна преди 9 септември 1944 г., оцелели от „народния съд” и концлагерите, офицери от българската армия на Царство България, индустриалци, търговци, банкери, а често под общия знаменател на „бившите хора” ДС е поставяла цялата „буржоазна класа”.

Einzeltitel

Der Bulgarische Staatssicherheitsdienst: Ursprung, Entwicklung, Vermächtnis

von Momchil Metodiev

Texte zum Kommunismus in Bulgarien
Welchen Einfluss hat die ehemalige Staatssicherheit auf die Formierung der Eliten in der Transformationsperiode, und wie kann dieser Einfluss eingeschränkt werden? Auf diese Fragen wird eine Antwort gegen Ende des vorliegenden Textes gesucht, nachdem Geschichte und Entwicklung der staatlichen Repressionsapparate des kommunistischen Regimes dargestellt wurden.

Länderberichte

Polit-Krimi in Bulgarien

von Marco Arndt

Oligarchen-Krieg gefährdet die Stabilität
Bulgarien ist nach einem Jahr Regierungszeit der Sozialisten und der Partei der ethnischen Türken (DPS) in schwerste Turbulenzen geraten. Verursacht werden diese durch die erbitterten Auseinandersetzungen der einstigen Verbündeten Zwetan Vassilev (54), Chef der Korporativen Handelsbank (KTB) und Deljan Peevski (33). Letzterer ist offiziell nur Abgeordneter der DPS im Parlament, inoffiziell hat Peevski es aber geschafft, in diesem Jahr zur zentralen Figur in der bulgarischen Politik aufzusteigen.

Länderberichte

Gerb gewinnt Europawahl in Bulgarien

Das bürgerliche Lager steht in Bulgarien als Wahlsieger fest: Gerb, die stärkste Kraft im Sofioter Parlament, ist auch auf europäischer Ebene die Nummer 1. Sie liegt nach ersten Hochrechnungen bei 30 % und damit gut 10 Prozentpunkte vor den Sozialisten (19 %).

Einzeltitel

Bulgarien und Südost-Europa vor dem Hintergrund der Krimkrise

von Marco Arndt

Staatspräsident Plevneliev im Interview
Der Deutschlandfunk führte mit Unterstützung der KAS Sofia ein aktuelles Interview mit dem Staastpräsidenten.