Veranstaltungsberichte

Internationale Konferenz in Varna

Experten aus verschiedenen Anrainerstaaten des Schwarzen Meeres berieten während einer Konferenz in Varna über Möglichkeiten einer engeren Zusammenarbeit auf nichtstaatlicher und auf wissenschaftlicher Ebene. Die Konferenz wurde von der KAS, der Freien Universität Varna und dem CES organisiert.

Diskutiert wurde über Aspekte wie die Bedeutung des Schwarzmeerraums für die EU, die Rolle, die Bulgarien einnimmt und die Frage, welche Fördermöglichkeiten es durch die EU-Fonds in der laufenden und der kommenden Förderperiode (2014-2020) gibt. Auch Aspekte zivilgesellschaftlicher Kooperation wie Städtepartnerschaften oder NGO-Netzwerke wurden diskutiert. Der Nachmittag stand ganz im Zeichen der Wissenschaft. An der Freien Universität Varna diskutierten die Teilnehmer über die EU-Ostpolitik und über die Rolle, die vor allem universitäre Projekte einnehmen.

Die Konferenz fand mit der Annahme einer Agenda und einem feierlichen Abendessen ihren erfolgreichen Abschluss.

Ansprechpartner

Thorsten Geißler

Thorsten Geißler

Leiter des Auslandsbüros Bulgarien

thorsten.geissler@kas.de +359 2 943-4388 +359 2 943-3459