Veranstaltungsberichte

Kirche und Wirtschaft

Das Seminar führte Unternehmer und Theologen aus der Region Montana in NW-Bulgarien zu einem Gedankenaustausch über christliche Prinzipien im Wirtschaftsleben zusammen.

Dr. Arnd Küppers, stv. Direktor der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle sprach über die Prinzipien der christlichen Sozialethik und wie sie in einem christlich geführten Unternehmen verwirklicht werden können.

Dr. Martin Schoser, Geschäftsführer des Bundes Katholischer Unternehmer erläuterte den Aufbau und die Arbeit des Verbandes.

In der Diskussion sprachen die Teilnehmer das z. T. schwierige Umfeld in Bulgarien an, in dem sich Unternehmen bewähren müssen. Die Verwirklichung der christlichen Prinzipien sei für die Weiterentwicklung der Gesellschaft enorm wichtig, aber auch schwer umzusetzen. Dennoch setze sich zum Schluss der Gedanke durch, dass (zunächst) in der Region Montana ein christlicher Unternehmerverband gegründet werden sollte.

Die Powerpoint-Präsentationen finden Sie unter der Veranstaltung "Kirche und Wirtschaft".

Die Empfehlungen des Päpstlichen Rates zum christlichen Unternehmertum finden Sie in der englischsprachigen Fassung ebenfalls dort.


Ansprechpartner

Thorsten Geißler

Leiter des Auslandsbüros Bulgarien

thorsten.geissler@kas.de +359 2 943-4388 +359 2 943-3459