Veranstaltungsberichte

Manfred Grund als Wahlbeobachter in Sofia

Einer der wenigen Deutschen, die im Auftrag der OSZE die Parlamentswahl in Bulgarien verfolgten, war Manfred Grund MdB.

Grund nutzte seinen Besuch auch für politische Gespräche mit Staatspräsident Plevneliev und dem amtierenden Ministerpräsidenten der Übergangsregierung Raikov, um sich über das aktuelle politische Geschehen zu informieren. Dabei wurde er vom Stellvertrenden Botschafter Reinhard Krapp und Dr. Marco Arndt vom Sofioter Büro der KAS begleitet.

Grund besuchte am Sonntag ein knappes Dutzend Wahllokale in den Außenbezirken von Sofia, in der Region Dupniza (Südwestbulgarien) sowie in einigen Dörfern der Rila-Region. Der Abgeordnete war von der Organisation der Wahllokale und vom Ablauf der Wahl sehr angetan. "Besser könnten wir es auch nicht machen", war sein Kommentar.

Link zum Bericht der deutschen Botschaft