Veranstaltungsberichte

Herr Andreas G. Lämmel MdB hielt eine Rede über Chinas Wirtschaft

CHina als Weltmacht und die Verlagerung der wirtschaftlichen Dynamik nach Asien

Der sächsische Bundestagsabgeordnete nahm auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung an einem deutsch-chinesischen außenpolitischen Grundsatzdialog teil. Das Mitglied des Ausschusses für Wirtschaft und Technologie unterstrich die Bedeutung von Industrie und Ingenieurskunst für nachhaltige Entwicklung. Faire Welthandelsbedingungen, mehr chinesische Investitionen in Deutschland und der Schutz des geistigen Eigentums wurden erörtert. Er bezweifelte, ob eine "sozialistische Marktwirtschaft" eine Zukunft haben könne. Seine Powerpointpräsentation wird hier zugänglich gemacht.