Veranstaltungsberichte

Klimawandel und soziale Gerechtigkeit

Im April 2010 hat die KAS mit der Chinesischen Akademie für Sozialwissenschaften und Misereor eine Konferenz zum Klimawandel durchgeführt. Die vorliegende Studie wurde für die Konferenz erstellt. Sie wirbt für eine sozial ausgewogene Klimaschutzpolitik. Der Autor, Prof. Dr. Felix Ekardt, nutzt juristische und sozialwissenschaftliche Ansätze um den seiner Ansicht nach nicht bestehenden Widerspruch zwischen sozial distributiver Gerechtigkeit und ambitionierter Klimaschutzpolitik zu hinterfragen. Die Studie gibt die Auffassungen des Autors wider und nicht unbedingt die der KAS.