Veranstaltungsberichte

Medienwirtschaft - ein wichtiger Beitrag zum wirtschaftlichen Strukturwandel Shanghais

von Dr. Peter Hefele

SIFT-Stipendiaten beim Shanghaier Medienkonzern SMG

Am 26. April 2013 besuchten die KAS-Stipendiatinnen und -stipendiaten des Partners Shanghai Institute of Foreign Trade (SIFT) den größten Medienkonzern Shanghais, die Shanghai Media Group (SMG), um sich über neueste Entwicklung in der chinesischen Medienwirtschaft zu informieren.

SMG (上海东方传媒集团) beschäftigt gegenwärtig über 5000 Mitarbeiter und umfasst mehrere Fernseh- und Radiosender, sowie Internetprogramme. Unternehmen wie die SMG spielen eine wichtige Rolle im Strukturwandel der Shanghaier Wirtschaft. Neben der Finanzwirtschaft soll Shanghai auch zu einem internationalen Standort für Medien- und Kulturwirtschaft werden.

Im ersten Teil der Exkursion wurden den Teilnehmern bei einer Führung mehrere Teilbereiche des Unternehmens vorgestellt. Die erste Station war der mehrsprachige International Channel Shanghai (ICS), dessen Zielgruppe sich vorrangig aus in Shanghai lebenden Ausländern und englisch sprechende Chinesen zusammensetzt.

Im Anschluss ging es zum TV News Center, in welchem das tägliche Nachrichtenprogramm News Channel der Mediengruppe produziert wird.

Im Rahmen einer anschließenden Diskussion mit Redakteuren und Producern von ICS und China Business Network (CBN) wurde ein breites Spektrum von medienwirtschaftlichen Aspekten erörtert. Besonderes Interesse fanden die Rahmenbedingungen für die Bericht zu aktuellen Themen, wie das jüngste Erdbeben in Sichuan, dem erneuten Ausbruch der Vogelgrippe und den im Huangpu gefundenen Schweinekadavern. Hier wurden von seiten der chinesischen Journalisten auch Möglichkeiten und Grenzen einer freien Berichterstattung in der VR China dargestellt.

Kontakt

Tim Wenniges