Seminar

60 Jahre Israel: Argumente für die einzige Demokratie im Nahen Osten

Das Seminar zeigt Stärken und Schwächen der jungen Demokratie auf und beleuchtet das Bild Israels in den Medien.

Details

Ein Anmeldeformular, das auch organisatorische Einzelheiten enthält, finden Sie als PDF-Dokument hier.

60 Jahre Israel: Argumente für die einzige Demokratie im Nahen Osten

Seminar der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Frankfurt der Deutsch-Israelischen Gesellschaft

von Samstag, 16. Februar 2008, 10.00 Uhr, bis Sonntag, 17. Februar 2008, 14.00 Uhr, im

Ramada Hotel Frankfurt Airport West, Casteller Str. 106, 65719 Hofheim, Telefon 061 92 - 9500

Tagungsleitung: Christine Leuchtenmüller

Teilnahmegebühr: 40 Euro (beinhaltet das Seminarprogramm mit Verpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer)

Anmeldeschluss: Freitag, 18. Januar 2008

Beachten Sie bitte das oben verlinkte Anmeldeformular. Ihre Anmeldung ist erst vollständig, wenn uns bis 18. Januar Ihre schriftliche Antwort und Ihre Einzugsermächtigung an die Konrad-Adenauer-Stiftung bzw. Ihre Überweisung erreicht haben.

Programm

Samstag, 16. Februar

10.00 – 10.15 Uhr

Begrüßung der Teilnehmer

10.15 – 12.30 Uhr

Stärken und Schwächen der Demokratie in Israel

Dr. h.c. Johannes Gerster, Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, Mainz

13.30 - 16.00 Uhr

Vom Wunsch, kein Antisemit zu sein: Das Ressentiment gegen Israel

Dr. Yves Pallade, B'nai B'rith Europe, Berlin

16.30 – 18.00 Uhr

Israel im Blick der Medien

Sacha Stawski, Honestly Concerned, Frankfurt

19.00 – 20.30 Uhr

Zwischen Frankfurt und Tel Aviv: Wie israelisch-deutsche Partnerschaften gelingen können

Dr. h.c. Johannes Gerster, Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft

Sonntag, 17. Februar

09.00- 09.30 Uhr

Bustransfer zur Synagoge

09.30 - 12.00 Uhr

Führung durch die Synagoge und Besuch des Ignatz Bubis-Gemeindezentrums Frankfurt

Esther Ellrodt-Freimann

12.00 – 13.30 Uhr

Brunch im Gemeindezentrum mit Abschlussrunde

13.30 – 14.00 Uhr

Bustransfer zum Hotel

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Ramada Hotel Frankfurt Airport West, Hofheim

Referenten

  • Dr. h.c. Johannes Gerster
    • Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG)
      • Claudia Korenke
        • Vizepräsidentin der Deutsch-Israelischen Gesellschaft
          • Dr. Yves Pallade
            • American Jewish Committee
              • Sacha Stawski
                • Honestly Concerned
                  60 Jahre Israel_ Argumente für die einzige Demokratie im Nahen Osten