Seminar

Die digitale Sozialisation von Gesellschaft und Wirtschaft – Auswirkungen von Angriffen auf kritische Infrastruktur

Wiesbadener Forum zur Sicherheitspolitik der Deutschen Gesellschaft für Wehrtechnik und der Konrad-Adenauer-Stiftung

Das Seminar vermittelt sicherheitspolitische Kenntnisse über neuartige Konstellationen im digitalen Zeitalter.

Details

Die digitale Sozialisation von Gesellschaft und Wirtschaft – Auswirkungen von Angriffen auf kritische Infrastruktur

Drittes Wiesbadener Forum zur Sicherheitspolitik der Deutschen Gesellschaft für Wehrtechnik e.V. und der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. von Freitag, 25. September 2015, 17.00 Uhr, bis Samstag, 26. September 2015, 14.00 Uhr, im Hotel Oranien, Platter Str. 2, 65193 Wiesbaden, Telefon 0611 - 18820

Tagungsleitung: Andreas Söntgerath, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Kursgebühren: 80 Euro (beinhaltet das Seminarprogramm mit Verpflegung und Übernachtung im Einzelzimmer), 60 Euro (beinhaltet das Seminarprogramm mit Verpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer) und 35 Euro (beinhaltet das Seminarprogramm mit Verpflegung ohne Übernachtung)

Anmeldeschluss: Donnerstag, 17. September

Veranstaltungs-Nummer: B65-250915-2

Programm

Freitag, 25. September

bis 17.00 Uhr Kaffee

http://www.kas.de/wf/doc/5035-1442-1-30.jpg
Günter Holzhauser
17.00 – 17.15 Uhr Eröffnung der Veranstaltung und Begrüßung der Teilnehmer

Dipl.-Ing. Günter Holzhauser, Sektionsleiter Rhein-Main, Deutsche Gesellschaft für Wehrtechnik e.V.

Dr. Thomas Ehlen, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

http://www.kas.de/wf/doc/3746-1442-1-30.jpg
Peter Beuth MdL, Hessischer Minister des Innern und für Sport
17.15 – 19.00 Uhr Cyber Crime und andere Herausforderungen: Die Sicherheitslage in Hessen

Peter Beuth MdL, Hessischer Minister des Innern und für Sport

19.00 – 20.00 Uhr Abendessen

http://www.kas.de/wf/doc/15406-1442-1-30.jpg
Klaus Burmeister
20.00 – 21.30 Uhr Unsere ’Neue Welt‘: Welches Leben werden wir führen?

Klaus Burmeister, Z_punkt GmbH The Foresight Company

Samstag, 26. September

bis 09.00 Uhr Frühstück

009.00 – 10.30 Uhr Bedrohung „spielend“ leicht gemacht? Folgen der „Demokratisierung“ des Luftraums durch Drohnen

Dr. Pascal van Overloop, IABG mbH

10.30 – 11.00 Uhr Kaffeepause

http://www.kas.de/wf/doc/15916-1442-1-30.png
Dr. Stephan Gottwald
11.00 – 12.30 Uhr Anschläge auf KRITIS – Eine Simulation von Auswirkungen auf unsere Gesellschaft und unseren Alltag

Dr. Stephan Gottwald, IABG mbH

12.30 – 13.00 Uhr Abschlussrunde

13.00 – 14.00 Uhr Mittagessen

Beachten Sie bitte: Ihre Anmeldung ist nur dann vollständig, wenn uns bis 17. September Ihre schriftliche Antwort sowie Ihre Überweisung ( Commerzbank Wiesbaden, IBAN DE05 51040038 0512550500 ) oder Ihre Einzugsermächtigung an die Konrad-Adenauer-Stiftung erreicht haben.

Sollte Ihnen die Teilnahme trotz einer verbindlichen Anmeldung nicht möglich sein, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend schriftlich per E-Mail ( kas-hessen@kas.de ) oder Fax ( 0611 – 15 75 98 19 ) unter Angabe der Veranstaltungsnummer B65-250915-2. Absagen bis 4. September sind kostenfrei. Bei einer Stornierung bis 22. September werden 75 Prozent des Tagungsbeitrags fällig. Ab 23. September ist die volle Kursgebühr zu entrichten. Bereits geleistete Zahlungen erhalten Sie bei fristgerechter Stornierung selbstverständlich zurück.

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hotel Oranien
Platter Straße 2,
65193 Wiesbaden
Deutschland

Anfahrt

Referenten

  • Peter Beuth MdL
    • Hessischer Minister des Innern und für Sport
    • Klaus Burmeister
    • Dr. Pascal van Overloop
    • Dr. Stephan Gottwald und Günter Holzhauser
Kontakt

Dr. Thomas Ehlen

Dr

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Hessen

thomas.ehlen@kas.de +49 611 157598-0 +49 611 157598-19