Veranstaltungsberichte

‘1989 wurde ein Traum Wirklichkeit‘: 25 Jahre nach der Friedlichen Revolution und der Öffnung der Berliner Mauer

von Thomas Ehlen

Eine Bilanz des Wiesbadener Tischgesprächs 29. September 2014

Der Wiesbadener Kurier eröffnete so seinen Bericht: "Mit dem Begriff der „Wende“ vermag sich Eberhard Diepgen, der ehemalige Regierender Bürgermeister von Berlin, bis heute überhaupt nicht anfreunden. Schließlich hatte der 1989 für sieben Wochen als SED-Generalsekretär und DDR-Staatsratsvorsitzender agierende Egon Krenz diesen Begriff im Kontext mit der Politik in der DDR eingeführt. Dass 1989 ein „Traum Wirklichkeit wurde“, und dass bei der Realisierung dieses Traums viele glückliche Umstände zusammenkamen, das unterstrich der Jurist in seinem Vortrag."

Den gesamten Bericht des Wiesbadener Kurier über das Wiesbadener Tischgespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung finden Sie hier.