Länderberichte

Litauen hat gewählt

von Andreas Michael Klein, Rita Lapinienė

Zusammenfassung der ersten Runde der Parlamentswahl in Litauen am 12. Oktober 2008

Mit einem deutlichen Vorsprung geht die EVP-Mitgliedspartei "Vaterlandsunion/Christdemokraten" aus der ersten Runde bei der Litauischen Parlaments-wahl vom vergangenen Freitag hervor. Mit 19,70% der abgegebenen Stimmen hat die Partei um ihren Vorsitzenden Andrius Kubilius bereits 18 Sitze im Parlament sicher. Den zweiten Platz belegt überraschend die erst vor wenigen Monaten gegründeten "Auferstehungspartei" des Fernsehmoderators Arūnas Valinskas mit 15,10% (13 Sitze), gefolgt von der Partei "Ordnung und Gerechtigkeit" von Ex-Präsident Rolandas Paksas mit 12,68% (11 Sitze). Die regierenden Sozialdemokraten von Premierminister Gediminas Kirkilas kamen nur noch auf 11,72% der Stimmen (10 Sitze).