Seminar

"Junge Generation für die Wiederbelebung der litauischen Provinz"

Seminar

In Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Jungen Christdemokraten fand in der litauischen Kreisstadt Druskininkai ein Seminar zum Thema "Junge Generation für die Wiederbelebung der litauischen Provinz" statt.

Details

In Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Jungen Christdemokraten fand am 07. und 08. Mai in der litauischen Kreisstadt Druskininkai ein Seminar zum Thema "Junge Generation für die Wiederbelebung der litauischen Provinz" statt.

Im Mittelpunkt der Diskussionen stand die Frage, wie die junge Generation zur Wiederbelebung in der Provinz beitragen, wie der "Brain-Drain" in den Provinzstädten verhindert werden kann und wie die Kommunalpolitiker dazu beitragen können.

Die stellvertretende Vorsitzende des Bildungsausschusses des Kreises Druskininkai betonte in ihrem Vortrag die Bedeutung der Jugend im politischen und öffentlichen Leben, sowie die Notwendigkeit zur Förderung der Bürgerinitiative nicht nur auf der National- sondern auch auf der Kommunalebene. Mit großem Interesse verfolgten die Seminarteilnehmer den Vortrag des Vorstandsvorsitzenden der litauischen Christdemokraten, Dr. Ignas Vegele, der die Nachwuchspolitiker an die christlich demokratischen Werten erinnerte und sie zugleich zur aktiven Beteiligung an der Politik und zum aktiven Mitwirken in ihren Regionen aufforderte.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Druskininkai

Kontakt

Dr. Andreas von Below

Dr

Bereitgestellt von

Verbindungsbüro Litauen