Fachkonferenz

Medien in Litauen: zwischen Wirtschaft und Politik

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und das Institut für demokratische Politik veranstalteten am 8. Dezember 2005 in Vilnius eine Konferenz zum Thema „Medien in Litauen: zwischen Wirtschaft und Politik“.

Details

An der Veranstaltung nahmen Politiker und PR-Experten, Journalisten, Geschäftsleute, Vertreter der Nicht-Regierungs-Organisationen teil, um über die Rolle der Medien in den politischen, wirtschaftlichen und sozialen Prozessen des Landes zu diskutieren.

Im Vordergrund der Konferenz standen Fragen über effektive und transparente Kommunikation zwischen Medien und Vertretern der Wirtschaft und Politik, Bedeutung der objektiven und freien Massenmedien, Einfluss der Medien auf die politischen Prozesse und Korruption in den Medien stehen.

PROGRAMM

Donnerstag, den 8. Dezember 2005

10:00

Eröffnung des Seminars

Frau Kristina Kviliūnaitė,

Büroleiterin der Konrad - Adenauer - Stiftung e.V. in Vilnius / Litauen

10:15

Das teuflische Dreieck: Wirtschaft, Medien und Politik

Herr Vladimiras Laučius, Politologe

11:00

Voraussetzungen für Existenz der objektiven Massenmedien

Frau Rita Miliūtė, Moderatorin der Nachrichtensendung „Panorama“

11:45

Kaffeepause

12:00

Rolle der Medien bei der Gestaltung der politischen Prozesse

Herr Lauras Bielinis, Dozent am Institut für internationale Beziehungen und Politikwissenschaften

12:45

Korruption in den Medien: ohne Tabu?

Herr Petras Ragauskas, stellv. Direktor des Instituts für Rechtswissenschaft

13:30

Mittagessen

14:30

Die schlimmsten Beispiele der Umsetzung von Geschäftsinteressen durch Massenmedien

Herr Virgis Valentinavičius, Moderator des „Wochenpanoramas“ beim Sender LNK

15:15

Wozu brauchen Unternehmer Medien?

Herr Ignas Staškevičius, Vorstandsmitglied des Konzerns VP Market

16:00

Auf der Waage: was ist einflussreicher Medien oder Politik?

Herr Aurelijus Katkevičius, Vorstandsvorsitzender der Public Relations-Agentur „PR Service“

16:45

Problematische Wechselwirkung zwischen Wirtschaft, Medien und Politik

Herr Andrius Navickas, Chefredakteur des Internetportals Bernardinai.lt

17:30

Ende der Konferenz

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hotel Conti, Raugyklos g. 7/2, Vilnius

Kontakt

Dr. Andreas von Below

Dr
Medien in Litauen_ zwischen Wirtschaft und Politik

Bereitgestellt von

Verbindungsbüro Litauen