Kongress

Forum of African Media Educators (FAME)

Konferenz im Rahmen des WJEC

Auch die Aktivitäten des Forum of African Media Educators (FAME), das sich hier zum zweiten Mal nach 2009 traf, wurden in die große WJEC-Konferenz eingegliedert.

Details

FAME ist eine Initiative des KAS Medienprogramms, gemeinsam mit der Johannesburger Witwatersrand Universität.

FAME begann bereits einen Tag vor dem offiziellen Konferenzstart mit einem Workshop, in dem die FAME-Mitglieder ihre Veröffentlichungstechniken verbessern konnten. Der Workshop wurde von Professor Wassermann von der Stellenbosch Universität (Südafrika) geleitet. Die Thematik war so erfolgreich, dass auch Delegierte, die keine FAME-Mitglieder waren, unbedingt daran teilnehmen wollten.

Anschließend stellten die Professoren Siegfried Weischenberg und Steffen Burkhardt von der Universität Hamburg die International Media School Hamburg vor. Diese zeichnet sich besonders durch ihre Austauschprogramme aus. Professor Weischenberger erwähnte im Zusammenhang mit dem afrikanischen Kontinent die bestehenden Kooperationen mit den Universitäten von Stellenbosch und Dar es Salaam (Tansania).

In einer für alle Konferenzteilnehmer offenen Sitzung präsentierten die FAME-Mitglieder ihre wissenschaftlichen Texte zur Medienausbildung in Afrika einem breiten Publikum zur Diskussion. Die FAME-Delegierten kamen aus Botswana, Kamerun, Ghana, Südafrika, Nigeria, Simbabwe und Uganda und bildeten eine breite Informationsbasis, sodass sich auch außerafrikanische Delegierte durch die Präsentationen über die Ausbildungssituation auf dem Kontinent eingehend informieren konnten. Daher war die FAME-Veranstaltung, trotz großer Konkurrenz durch viele parallel stattfindende Präsentationen, sehr gut besucht.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Grahamstown, Republik Südafrika

Referenten

  • Prof. Herman Wasserman
    • Prof. Siegfried Weischenberg
      • Prof. Steffen Burkhardt
        • Prof. Thomas Horky
          • Dr Markus Behmer
            • Modestus Fosu
              • Manka Tabuwe
                • Enoh Tanjong
                  • Ralph Akinfeleye
                    • Zvenyika Eckson Mugari
                      • Monica Chibita

                        Publikation

                        World Journalism Education Congress
                        Jetzt lesen
                        Kontakt

                        Frank Windeck

                        Frank Windeck bild

                        Referent DigitalAkademie, Büro Bundesstadt Bonn

                        Frank.Windeck@kas.de +49 2241 246-2314 +49 2241 246-54257

                        Partner