Veranstaltungen

Forum

Das wilde, wilde Web - der Kampf um das Internet! Wer macht die Regeln?

The wild, wild web - the battle for the internet! Who makes the rules?

Es ist vielleicht die Medienfrage des Jahres: Wer macht die Regeln im Internet? KAS Media Afrika will dieses zeitgemäße Problem in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus der führenden südafrikanischen Wochenzeitung Mail & Guardian angehen.

Fachkonferenz

Africa Media Leadership Konferenz

Nachhaltige Geschäftsmodelle im digitalen Zeitalter

Führende afrikanische Medienmacher nehmen auch in diesem Jahr an unserer Africa Media Leadership Konferenz (AMLC) teil. Ihre Diskussion wird sich in Dar es Salaam auf „Nachhaltige Mediengeschäftsmodelle im digitalen Zeitalter“ konzentrieren.

Kongress

Forum of African Media Educators (FAME)

Konferenz im Rahmen des WJEC

Auch die Aktivitäten des Forum of African Media Educators (FAME), das sich hier zum zweiten Mal nach 2009 traf, wurden in die große WJEC-Konferenz eingegliedert.

Seminar

Fußball Weltmeisterschaft 2010

Die Fußball Weltmeisterschaft 2010 und ihr Einfluss auf Südafrika

Vuvuzelas, Flaggen und fröhliche Gesichter. Ist das die WM in Südafrika? Im Rahmen des Medienprogramms Subsahara-Afrika werden Journalisten aus Deutschland und Afrika zusammen über die WM und ihren Einfluss auf das Land multimedial berichten.

Workshop

Friedens- und Konfliktberichterstattung

Workshop

Workshop mit simbabwischen Journalisten von privaten- und staatlichen Medienhäusern

Fachkonferenz

Africa Media Leadership Conference 2009

Learning from the Future: Africa’s Media Map in 2029

This year’s Africa Media Leadership Conference seeks to peer into the unknown 20 short years from now as rampant media technologies dramatically re-define who we are, our media business and our journalism.

Workshop

Politikmarketing und Kampagnenführung

Ein vom Medienprogramm Sub-Sahara Afrika und dem Länderprogramm Uganda in Kooperation organisierter Workshop.

Seminar

Medientraining am lebenden Objekt

Regionales TV- und Radiotraining während der Wahlen in Südafrika

Fachkonferenz

1. Europäisch-afrikanische Rundfunkkonferenz

Deutschland und Südafrika an den Urnen

Im Vorfeld der Parlamentswahlen in Deutschland und Südafrika treffen sich Politiker, Medienmanager und Journalisten aus beiden Ländern, um über die Rolle des öffentlich-rechtlichen Rundfunks im jeweiligen Wahlkampf zu diskutieren.

Workshop

Lokalradios und kommunale Anwohnervertretungen

Über lokale Themen berichten

Les propriétaires et les rédacteurs en chef des médias discutent du journalisme d'entreprise

KAS Media Africa a réuni 20 éditeurs, rédacteurs en chef et autres journalistes de haut niveau à Grand-Bassam, en Côte d'Ivoire, fin novembre, pour discuter du journalisme entrepreneurial et des modèles d'entreprise. La plupart des participants venaient de pays francophones : du Burkina Faso au Mali.

KAS Media Africa organised journalists meeting in Malawi

Four days before the elections in Malawi KAS Media Africa brought together well over 30 journalists and lecturers in a Zoom-conference. They discussed journalism ethics as well as their responsibilities to Media consumers.

E-lection Bridge Academy in Addis Ababa, March 2020

KAS gathered 13 young politicians, from three corners of Africa, in the Ethiopian capital for training in political communication.

Bénin accueille l'Election Bridge Academy francophone

KAS Médias Afrique rassemble 10 jeunes politiciens de cinq pays du continent

A la fin janvier, KAS Médias Afrique a réuni à Cotonou, le centre économique bourdonnant du Bénin, 10 jeunes politiciens de cinq pays africains pour un atelier de l'E-lection Bridge Academy francophone.

Buchvorstellung in Addis Abeba

"Wie afrikanische Wirtschaften funktionieren"

In Äthiopiens Hauptstadt hat das Medienprogramm Subsahara Afrika der KAS im November 2019 sein Handbuch über Wirtschaftsjournalismus in Afrika veröffentlicht.

Political bloggers meet in Addis Ababa, Ethiopia

5th annual conference of #AfricaBlogging

#AfricaBlogging members gathered in Addis Ababa in November where they exchanged views and discussed a host of topics – from political developments in Côte d'Ivoire, Kenya and Zimbabwe, to Internet and social media regulations in Africa and abroad.

Die Verantwortung der Medien in der Demokratischen Republik Kongo

Dass Medien eine Wächter- und Kontrollfunktion haben sollen, ist auch manchen Medieneigentümern in der Demokratischen Republik Kongo klar. Insbesondere Radio- und Fernsehstationen erleben in den letzten Jahren einen wahren Boom, sind sie doch die einzige Informationsquelle für viele in einem Land, in dem es keine nennenswerten Zeitungen gibt und der Internetzugang sehr teuer ist.

Africa’s muckrakers gather for #AIJC19

Investigative journalism conference brings together 400 participants from across Africa and around the world to network, learn new skills and share experiences.

During the last week of October, when Johannesburg’s purple Jacaranda trees bloom and students are writing their final exams, the University of the Witwatersrand opens its campus to the continent’s gutsy muckraking journalists for the African Investigative Journalism Conference. The AIJC is now in its 15th year – with KAS Media Africa as one of its longest serving supporters – and for #AIJC19 brought together about 400 journalists and media experts from across the continent and around the world to network, learn new skills and share their experiences.

KAS Academy hosts media perspectives from Africa

KAS Media Africa convened a panel discussion at the Konrad-Adenauer-Stiftung Headquarters in Berlin in September. The three discussants on the panel hailed from the West, East and Southern Africa. Their perspectives aptly portrayed the diversity across the media landscape in Africa.

KAS Media Africa takes journalists from the continent to Hamburg

The 11th Global Investigative Journalism Conference took place in the German harbour city of Hamburg at the end of September bringing together over 1500 investigative journalists from 131 countries.