Veranstaltungsberichte

Narrative über Afrika

Konferenz zur Krisen- und Kriegsberichterstattung

Journalisten, Akademiker und die interessierte Öffentlichkeit nahmen an der Konferenz über Krisen- und Kriegsberichterstattung aus Afrika in Johannesburg teil.

African Journalism professors collaborate to improve economic reporting on the continent

Improving business reporting on the continent begins with the journalism schools and tailor-made curricula to challenge and inspire our future journalists.

Malawi journalists prepare for 2019 polls

With the elections in Malawi in May next year, KAS Media Africa gathered local journalists from across the country for an intensive election reporting workshop.

Erste frankophone E-lection Bridge Academy

In Ouagadougou tagen zwölf junge Politiker aus Westafrika

In Ouagadougou tagen zwölf junge Politiker aus Westafrika

WITS Radio Academy

#Storytellers: Rückbesinnung auf alte Werte, um nach vorne zu schauen

DIE RADIO DAYS AFRICA SIND MITTLERWEILE EINE LANDESWEIT BELIEBTE KONFERENZ FÜR MEDIENMACHER

Die Geschäftsmodelle verändern sich, aber die community, die Zuhörer, bleiben für immer ein konstanter Bestandteil: Egal wie sich das Radio von morgen entwickelt, von Podcasts bis hin zu Fakten-Checks – was es künftig weiterhin ausmachen wird, sind die Hörer und ihre Geschichten, die von Journalisten erzählt werden. Und genau das ist der Grund, warum das Radio auch in Zukunft nicht verschwinden wird.

IPI Welt-Kongress in Abuja: Warum guter Journalismus von Bedeutung ist

Ende Juni war Abuja, Nigerias Politik- und Medienhauptstadt, Gastgeber des jährlich stattfindenden „International Press Institute“ Welt-Kongresses. Dieser bringt im Rahmen des weltweiten Netzwerkes über 200 Redakteure, Führungskräfte in den Medien und Top-Journalisten zusammen. Die Mission des globalen Netzwerkes ist es, die Pressefreiheit zu verteidigen und die hohen, qualitativen Standards im Journalismus zu wahren. Das Motto der diesjährigen Konferenz war „Warum guter Journalismus wichtig ist: Qualitative Medien für eine starke Gesellschaft“.

#AfricaBlogging trifft sich in Harare

Blogger aus sieben afrikanischen Nationen (Kenia, Malawi, Senegal, Südafrika, Uganda, Sambia und Simbabwe) trafen sich auf Einladung des Medienprogramms Subsahara-Afrika vom 05. bis 07. Juni 2018 in Harare, Simbabwe.

Politik in Afrika braucht Marathonläufer

8. E-lection Bridge in Kampala/Uganda

Wie man den Wähler nach einer wichtigen Wahl bei Laune hält oder notwendige Kompromisse nach Koalitionsverhandlungen präsentiert, haben die Teilnehmer der 8. E-lection Bridge Africa vom 21. bis 25. Mai in Kampala, Uganda diskutiert.

Wie Blogger sich selber sehen - #Africablogging tagt auf der Ile de Gorée

Was bedeutet es, ein erfolgreicher Blogger in einer Zeit der sozialen Medien und gefälschten Nachrichten zu sein? In der obendrein die Glaubwürdigkeit des Journalismus gelitten hat? Welche Rolle spielen politische Blogger in Afrika, abseits der Lifestyle- und Foodie-Blogs? Dies waren Fragen, zu denen sich eine Gruppe einflussreicher afrikanischer Blogger aus ganz Afrika auf der Insel Gorée vor Dakar (Senegal) für das jährliche #Africablogging-Treffen Ende November getroffen hat.

Absolventen der JONA Medienakademie verstärken Newsroom in Südafrika

Mehr als 1 100 Journalisten aus aller Welt haben in der vergangenen Woche die Global Investigative Journalism Conference 2017 in Johannesburg, Südafrika, besucht. Dabei war auch die Konrad-Adenauer-Stiftung: Auf Einladung des Medienprogramms Subsahara Afrika konnten fünf JONA-Stipendiaten der KAS als Videoreporter in der internationalen Konferenzredaktion mitarbeiten.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.