Veranstaltungsberichte

Virtual Data Workshop Afghanistan - Datenbereinigung, Online-Verifizierung und Faktenprüfung

Der Virtual Data Workshop Afghanistan wurde für in Afghanistan ansässige Medienpraktiker, die sich der Auswirkung von digitalen Medien und Daten durch den Workshop bewusst werden sollen und journalistische Techniken erlernt haben, ausgerichtet.

Mit einer intensiven Verbreitung der Smartphone-Technologie in der Region ist die Informationsverbreitung durch das Internet auch in Entwicklungsländern leicht zugänglich geworden. Dies hat leider dazu geführt, dass Unmengen an Fehlinformationen in den Datenpool eingesickert sind – frei für den gesellschaftlichen Konsum. Während Kompetenzen im medialen Bereich nur auf lange Sicht zu erwarten sind, müssen Journalisten heute mehr denn je um ihre Glaubwürdigkeit kämpfen.

 

Durch den Virtual Data Workshop Afghanistan unterstützte das KAS Medienprogramm Asien einen von DataLEADS durchgeführten Online-Workshop zu den Themen: Faktencheck, Datenbereinigung und Datenvisualisierung. Dieser Online-Workshop wurde für in Afghanistan ansässige Medienpraktiker zusammengestellt und nutzte hyperlokale Fallstudien und Datensätze. Ziel des Workshops ist es, den Teilnehmern die Auswirkung von Daten vertrauter zu machen und Journalisten zu inspirieren, sich durch das Internet der Welt zu öffnen.

Ansprechpartner

Glenn Chong

Glenn Chong (2020)

Senior Programm-Manager

glenn.chong@kas.de +65 6603 6183 +65 6227 8343