Veranstaltungen

Online-Seminar

CANCELLED! „Fit for 55“: the EU Green Transition in the Face of International Competition

How can the EU green transition be guaranteed in the face of increasing international economic competition and the increased energy costs following Russia's invasion of Ukraine?

Joining us to discuss the future of the "Fit for 55" legislative agenda will be the EPP Members of European Parliament Henna Virkkunen and Sara Skyttedal. The event will be livestreamed on the KAS Nordics YouTube page and Zoom.

Online-Seminar

In the midst of the UN's Biggest Stress Test: Ireland and Norway on the Security Council

Online Event

With over a year passed of the two-year term, the Representation of Konrad-Adenauer-Stiftung to the UN in New York, the KAS office in the United Kingdom & Ireland and the KAS Regional Programme for the Nordic Countries invite you to an online discussion with Ambassador Geraldine Byrne Nason and Ambassador Mona Juul, the accomplishments of the first year, the challenges for the UN system by the war in Ukraine and how this will shape their remaining items on their agendas.

Online-Seminar

Civita/KAS Lunch Webinar: Is a Secular Christian Democracy Possible?

Can Christian democracy be justified without reference to specific Christian values? (NOTE! Keynote in English, panel discussion in Norwegian)

Online-Seminar

Questioning the Entrepreneurial State: A Joint Civita/KAS Breakfast Hybrid Seminar

Which role should the state play in an innovation-driven market economy?

Which role should the state play in an innovation-driven market economy?

Online-Seminar

The Faroe Islands between East and West: the First Faroese Foreign Policy and Security Survey

On March 10th at 13:00 GMT (14:00 Berlin/Stockholm time) the survey results will be presented in a public webinar.

Online-Seminar

In an Age of Geopolitical Tensions: Ireland’s and Norway’s First Year on the UN Security Council

Online Panel Discussion and Q&A Session

Online-Seminar

Nordic variation of Christian democracy – a comparison of Christian Democratic parties in the north

A KAS Nordics report, written by Dr. Douglas Brommeson

Christian Democracy has at least since the 1990s faced strong structural challenges across countries and across party systems. These challenges include secularization, individualization, and a weakened relation between civil society organizations and parties. In a new report written for the Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Douglas Brommesson develops an argument for why Christian Democracy is facing structural challenges, discussing the challenges facing the Nordic Christian Democratic parties. In this webinar, Dr. Brommesson will first present the findings of his report, after which Dr. Gregor Ryssel, Advisor for Party Analysis at the KAS Division Analysis and Consulting, will comment the findings.

Online-Seminar

Nordic-German Roundtable: Transforming industry towards a low-carbon future through green hydrogen

A live Zoom presentation of roundtable results

Online-Seminar

ISDP/KAS Webinar III: Sino-Nordic Interest in the Arctic

In this third joint ISDP/KAS webinar, the focus will lie on Chinese interests in the Arctic region.

Welcome to the third and final webinar in our joint ISDP-KAS series on Sino-Nordic relations!

Online-Seminar

ISDP-KAS Webinar II: Sino-Nordic Relations Beyond Diplomacy

Join our panel of experts in discussing Sino-Nordic relations beyond state-level diplomacy!

The March/April 2022 Helsinki Visit of the Foreign Policy Academy

In a KAS/Frivärld cooperation, a group of young Swedish-speaking experts and politicians visited the Finnish capital in the middle of the ongoing Finnish/Swedish NATO debate.

Between the 30th of March and the 2nd of April, KAS together with the Foreign Policy Academy (Utrikesakademin) of the Swedish foreign policy-oriented think tank The Stockholm Free World Forum (Frivärld) visited Helsinki, Finland.

Besuch in Stockholm und Helsinki von Tilman Kuban und einer Delegation der Junge Union Deutschlands

Bericht über dem Besuch in Stockholm und Helsinki von Tilman Kuban und eine Delegation der Junge Union Deutschlands.

Die Zukunft Europas braucht mehr Dialog unter Freunden

Eröffnung des KAS-Büros für die Nordischen Länder in Stockholm

Es wurde ein festliches Ereignis für rund 100 Gäste im prachtvollen schwedischen Nationalmuseum, zu dem das neu eröffnete Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Stockholm eingeladen hatte. Die Teilnehmer betonten, wie wichtig der Dialog mit gleichgesinnten Partnern sei, gerade vor dem Hintergrund zunehmender globaler Herausforderungen.

Changes in the Arctic Security Landscape

Expertenkonferenz zu sicherheitspolitischen Entwicklungen im Hohen Norden

In Zusammenarbeit mit Arctic Frontiers und der Universität Tromsø richtete das Regionalprojekt Nordische Länder der Konrad-Adenauer-Stiftung vom 28.-30. August 2018 seine erste Veranstaltung aus, die sich ausschließlich mit sicherheitspolitischen Entwicklungen in der Arktis beschäftigte. Über 20 Expertinnen und Experten aus Europa und Kanada kamen dabei im norwegischen Tromsø zusammen und diskutierten aktuelle und zukünftige Herausforderungen im sicherheitspolitischen Bereich, als auch Möglichkeiten, die Kooperation zwischen arktischen und nicht-arktischen Staaten zu stärken.

NATO and the Security Architecture in the Baltic Sea Region

Seminar über sicherheitspolitische Herausforderungen in der Ostseeregion

In Zusammenarbeit mit der konservativen Parlamentariergruppe des Nordischen Rates veranstaltete das Regionalprojekt Nordische Länder der Konrad-Adenauer-Stiftung am 24. April 2018 in der norwegischen Hauptstadt Oslo das Seminar „NATO and the Security Architecture in the Baltic Sea Region”. Dabei kamen Politikerinnen und Politiker sowie Expertinnen und Experten aus den nordischen Ländern, den baltischen Staaten und Deutschland im norwegischen Parlament (Storting) zusammen und diskutierten aktuelle und zukünftige sicherheitspolitische Herausforderungen im Ostseeraum.

What will Brexit mean for the Nordic Countries?

Seminar zur Erörterung der Auswirkungen des Brexit auf die Nordischen Länder

In Kooperation mit dem Norwegian Institute for International Affairs veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung ein Seminar in Oslo, welches sich mit den Herausforderungen und Folgen des Brexit für die Nordischen Länder befasste. Unter dem Titel "What will Brexit mean for the Nordic Countries?" erörterten die geladenen Experten Henrik Larsen und Björn Fägersten nicht nur die Zukunft der bilateralen Beziehungen der Nordischen Länder mit Großbritannien, sondern diskutierten auch die innenpolitischen Diskurse in Dänemark und Schweden hervorgerufen durch die politischen Veränderungen des Brexit.

Nordische Sicherheit im Fokus

Sicherheitskonferenz "Securing Northern Europe" in Stockholm

In Kooperation mit dem Atlantic Council richtete das Regionalprojekt Nordische Länder der Konrad-Adenauer-Stiftung am 12. Dezember 2017 in Stockholm eine Konferenz mit sicherheitspolitischem Fokus aus. Unter dem Titel „Securing Northern Europe – Bridging the Baltic Sea, North Atlantic and the Arctic” kamen rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer (darunter zahlreiche Botschaftsvertreter) im Königlichen Münzkabinett zusammen, um sicherheits- und verteidigungspolitische Herausforderungen zwischen der Ostsee und der Arktis zu diskutieren.

Gründerkompetenzen besser in Bildungssystem verankern

Bildungskonferenz "BildungsLab One" in Stockholm

In Zusammenarbeit mit dem International Institute for Sustainability Management der SRH-Hochschule Berlin veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung vom 26.-28. November 2017 eine zweitägige Expertenkonferenz in Stockholm, welche sich mit der Rolle und der Bedeutung von Gründerkompetenzen in den Bildungssystemen von Schweden und Deutschland beschäftigte. Es war die zweite Konferenz in der Veranstaltungsreihe „BildungsLab One“, welche 2015 mit einem Auftaktevent in Berlin ins Leben gerufen worden war.

The Foreign Policy Academy visited Berlin

On August 29-30th, the Foreign Policy Academy of Stockholm Free World Forum visited Berlin on a study trip. The program was arranged in cooperation with the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS).

Angela Merkel als Stabilitätsanker Europas

Breakfast-Meeting in Oslo zur Bundestagswahl 2017

In Zusammenarbeit mit dem norwegischen Think Tank „Civita“ veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung drei Tage vor der Wahl zum Deutschen Bundestag in Oslo ein sogenanntes Breakfast-Meeting, bei dem im Rahmen einer Panel-Veranstaltung mit anschließender Diskussion unter dem Titel „Germany Decides 2017 – Will Angela Merkel continue as German Chancellor“ die aktuellen Fragen kurz vor der Bundestagswahl sowie mögliche Ergebnisse thematisiert wurden.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 19 Ergebnissen.