Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Online-Seminar

What’s next? Geostrategic Competition in the Arctic

Online Discussion 14.09.2020 at 14:00 CEST

Online-Seminar

Europe's Next Steps on Carbon Pricing: A Nordic-German Perspective

The EU Emissions Trading Scheme is the world’s oldest and largest of its kind. The new EU Commission is pushing the idea of expanding the scheme to additional economic sectors to get closer to the goal of comprehensive common carbon pricing. Thereby Europe could address the challenge of climate change in a cost-efficient way, putting itself at the forefront of the global race for a high-tech low carbon society. But how to organize the next steps? What do politicians in Europe have to agree on in the next months and years? Could the Nordic countries and Germany be part of a coalition that leads the way? Your warmly invited to join this KAS Online Discussion on Zoom!

Online-Seminar

KAS/AC Webinar - European Leadership and the Corona Crisis: Geopolitical Effects on Northern Europe

Welcome to this Konrad-Adenauer-Stiftung and the Atlantic Council webinar! Register your attendance at https://zoom.us/webinar/register/WN_jngOnAiKQ6ajINQ37IULGw, alternatively follow the YouTube livestream at https://youtu.be/f-vq2Sso0xI.

Online-Seminar

KAS Webinar: The Nordic Countries during the Corona crisis

The Konrad-Adenauer-Stiftung Nordic Countries Project would like to invite you to our second recurring webinar on the topic "The Nordic Countries during the Corona crisis". Last time we tried to present this seminar, we had an unfortunate event with our internet-connection that did not let us pull through with the webinar, so now we of course want to try it again. We invite you to join us on Zoom to follow the discussion on the 3rd of June between 12:00 and 13:30 (GMT+2). The discussion will be moderated by Gabriele Baumann, head of the KAS Nordic Countries Project.

Online-Seminar

KAS & DIIS Webinar: "Russia, China, and intensifying geopolitics in Northern Europe"

Welcome to this webinar co-arranged by the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) and the Danish Institute for International Studies (DIIS)! The discussion will be moderated by Kristian Fischer, director of DIIS.

Online-Seminar

KAS Webinar: "The Nordic Countries during the Corona Crisis"

Welcome to the second discussion as part of Konrad-Adenauer-Stiftungs ongoing webinar series covering the effects of the Corona crisis in the Nordic countries.

Online-Seminar

KAS Webinar: "The Corona Crisis in the Nordic Countries and its Impact on European cohesion"

What are the main political challenges now after our life has changed so tremendously during the last weeks? What does the crisis mean for Europe after closing borders between neighbors? What does this and the national approach of dealing the crisis mean for European solidarity?

Diskussion

Strengthening the cooperation between Arctic and non-Arctic countries

BREAKOUT SESSION BEI ARCTIC CIRCLE ASSEMBLY 2018

Die Breakout-Session im Rahmen der Arctic Circle Assembly wird sich mit der Kooperation von arktischen und nicht-arktischen Staaten beschäftigen und dabei einen besonderen Fokus auf die Arbeit von Think Tanks legen.

Fachkonferenz

Nordic-Baltic Energy and Climate Challenge

Smart Solutions for Mobility and Circularity

Die Konferenz wird sich mit den Themenbereichen E-Mobilität und Kreislaufwirtschaft beschäftigen und diesbezüglich vor allem die Situation sowie jüngste Fortschritte in den baltischen Staaten und den nordischen Ländern betrachten.

Buchpräsentation

Germany: An indispensable partner in the Baltic Sea Region?

Buchpräsentation "Perceptions of Germany in the Security of the Baltic Sea Region"

Im Rahmen einer Podiumsdiskussion werden Experten aus mehreren Staaten die Rolle Deutschlands innerhalb des Ostseeraumes diskutieren und die Publikation "Perceptions of Germany in the Baltic Sea Region" vorstellen.

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 47 Ergebnissen.

Besuch in Stockholm und Helsinki von Tilman Kuban und einer Delegation der Junge Union Deutschlands

Bericht über dem Besuch in Stockholm und Helsinki von Tilman Kuban und eine Delegation der Junge Union Deutschlands.

Die Zukunft Europas braucht mehr Dialog unter Freunden

Eröffnung des KAS-Büros für die Nordischen Länder in Stockholm

Es wurde ein festliches Ereignis für rund 100 Gäste im prachtvollen schwedischen Nationalmuseum, zu dem das neu eröffnete Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Stockholm eingeladen hatte. Die Teilnehmer betonten, wie wichtig der Dialog mit gleichgesinnten Partnern sei, gerade vor dem Hintergrund zunehmender globaler Herausforderungen.

Changes in the Arctic Security Landscape

Expertenkonferenz zu sicherheitspolitischen Entwicklungen im Hohen Norden

In Zusammenarbeit mit Arctic Frontiers und der Universität Tromsø richtete das Regionalprojekt Nordische Länder der Konrad-Adenauer-Stiftung vom 28.-30. August 2018 seine erste Veranstaltung aus, die sich ausschließlich mit sicherheitspolitischen Entwicklungen in der Arktis beschäftigte. Über 20 Expertinnen und Experten aus Europa und Kanada kamen dabei im norwegischen Tromsø zusammen und diskutierten aktuelle und zukünftige Herausforderungen im sicherheitspolitischen Bereich, als auch Möglichkeiten, die Kooperation zwischen arktischen und nicht-arktischen Staaten zu stärken.

NATO and the Security Architecture in the Baltic Sea Region

Seminar über sicherheitspolitische Herausforderungen in der Ostseeregion

In Zusammenarbeit mit der konservativen Parlamentariergruppe des Nordischen Rates veranstaltete das Regionalprojekt Nordische Länder der Konrad-Adenauer-Stiftung am 24. April 2018 in der norwegischen Hauptstadt Oslo das Seminar „NATO and the Security Architecture in the Baltic Sea Region”. Dabei kamen Politikerinnen und Politiker sowie Expertinnen und Experten aus den nordischen Ländern, den baltischen Staaten und Deutschland im norwegischen Parlament (Storting) zusammen und diskutierten aktuelle und zukünftige sicherheitspolitische Herausforderungen im Ostseeraum.

What will Brexit mean for the Nordic Countries?

Seminar zur Erörterung der Auswirkungen des Brexit auf die Nordischen Länder

In Kooperation mit dem Norwegian Institute for International Affairs veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung ein Seminar in Oslo, welches sich mit den Herausforderungen und Folgen des Brexit für die Nordischen Länder befasste. Unter dem Titel "What will Brexit mean for the Nordic Countries?" erörterten die geladenen Experten Henrik Larsen und Björn Fägersten nicht nur die Zukunft der bilateralen Beziehungen der Nordischen Länder mit Großbritannien, sondern diskutierten auch die innenpolitischen Diskurse in Dänemark und Schweden hervorgerufen durch die politischen Veränderungen des Brexit.

Nordische Sicherheit im Fokus

Sicherheitskonferenz "Securing Northern Europe" in Stockholm

In Kooperation mit dem Atlantic Council richtete das Regionalprojekt Nordische Länder der Konrad-Adenauer-Stiftung am 12. Dezember 2017 in Stockholm eine Konferenz mit sicherheitspolitischem Fokus aus. Unter dem Titel „Securing Northern Europe – Bridging the Baltic Sea, North Atlantic and the Arctic” kamen rund 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer (darunter zahlreiche Botschaftsvertreter) im Königlichen Münzkabinett zusammen, um sicherheits- und verteidigungspolitische Herausforderungen zwischen der Ostsee und der Arktis zu diskutieren.

Gründerkompetenzen besser in Bildungssystem verankern

Bildungskonferenz "BildungsLab One" in Stockholm

In Zusammenarbeit mit dem International Institute for Sustainability Management der SRH-Hochschule Berlin veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung vom 26.-28. November 2017 eine zweitägige Expertenkonferenz in Stockholm, welche sich mit der Rolle und der Bedeutung von Gründerkompetenzen in den Bildungssystemen von Schweden und Deutschland beschäftigte. Es war die zweite Konferenz in der Veranstaltungsreihe „BildungsLab One“, welche 2015 mit einem Auftaktevent in Berlin ins Leben gerufen worden war.

The Foreign Policy Academy visited Berlin

On August 29-30th, the Foreign Policy Academy of Stockholm Free World Forum visited Berlin on a study trip. The program was arranged in cooperation with the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS).

Angela Merkel als Stabilitätsanker Europas

Breakfast-Meeting in Oslo zur Bundestagswahl 2017

In Zusammenarbeit mit dem norwegischen Think Tank „Civita“ veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung drei Tage vor der Wahl zum Deutschen Bundestag in Oslo ein sogenanntes Breakfast-Meeting, bei dem im Rahmen einer Panel-Veranstaltung mit anschließender Diskussion unter dem Titel „Germany Decides 2017 – Will Angela Merkel continue as German Chancellor“ die aktuellen Fragen kurz vor der Bundestagswahl sowie mögliche Ergebnisse thematisiert wurden.

The Foreign Policy Academy visited Berlin

On August 29-30th, the Foreign Policy Academy of Stockholm Free World Forum visited Berlin on a study trip. The program was arranged in cooperation with the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS).

— 10 Elemente pro Seite
Zeige 1 - 10 von 18 Ergebnissen.