Event

Filmfestival "Women Pioneers"

Im Beisein von Yahya Yakhluf, dem amtierenden palästinensischen Kulturminister, und palästinensischer Intellektueller, eröffnete am 9. März, am Tag nach dem Weltfrauentag, das Al-Kasaba Kino zusammen mit der KAS das Filmfestival "Women Pioneers".

Details

Wie Thomas Birringer, Landesbeauftragter der KAS in Ramallah, bei der Eröffnung betonte, bestehen die Gemeinsamkeiten aller Filme darin, dass es sich um Filme über Frauen handelt, die ihre Stellung in der Gesellschaft verbessern und dadurch auf die Gesellschaft, aus der sie kommen, aktiv Einfluss nehmen. Dies sei eine Veränderung, die aus den betreffenden Ländern selbst komme und daher gerade heute in den palästinensischen Gebieten von hoher Bedeutung sei.

Im Rahmen des Festivals werden 11 Filme aus den palästinensischen Gebieten, Ägypten, Libanon, Marokko, Tunesien und Algerien gezeigt. Die Filme werden neben Ramallah auch in Ost-Jerusalem, Nablus, Gaza, Betlehem, Jenin, Qaliqilia und Hebron präsentiert. Darüber hinaus finden Aufführungen in Schulen, Universitäten und in Flüchtlingslagern statt. In Diskussionen, die im Anschluss an die Vorführungen stattfinden, und in Seminaren, werden die Inhalte der Filme kritisch aufgearbeitet.

Etwa 300 Zuschauer besuchten den Eröffnungsfilm, den libanesischen Film „Women Beyond Borders”, sowie den Empfang, der im Anschluss an die Vorführung stattfand.

In seiner Eröffnungsrede wies der amtierende Kulturminister, Yahya Yakhluf, auf die Bedeutung des Festivals hin.

George Ibrahim, Direktor von Al-Kasaba, bedankte sich für die Unterstützung der KAS und beim Publikum für das rege Interesse.

Link zum Programm des Filmfestivals: http://www.alkasaba.org/month/month.php

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Ramallah - Al-Kasaba Kino und Theater

Kontakt

Thomas Birringer

Portrait

Stellvertretender Leiter Hauptabteilung Analyse und Beratung

thomas.birringer@kas.de +49 30 26996-3541 +49 30 26996-3563
Filmfestival _Women Pioneers_