Veranstaltungsberichte

Eine historische Abstimmung für die Zukunft des Bangsamoros

von Prof. Dr. Stefan Jost

Ja oder Nein?

Der Leiter des KAS Auslandsbüros Philippinen, Prof. Dr. Stefan Jost, nahm an der vom KAS-Partner, dem Institut für Autonomie und Governance (IAG) in Cotabato City, vom 20. bis 22. Januar 2019 organisierten Veranstaltung „Desisyon 2019: eine besondere Berichterstattung über die Volksabstimmung von Bangsamoro Organic Law” teil.

Die Veranstaltung versammelte politische Analysten und Persönlichkeiten, die ihre Analysen und Kommentare im Medienforum vor und nach der Volksabstimmung zur Verfügung stellten. Die Volksabstimmung umfasste die philippinischen Wähler aus fünf Provinzen der Autonomen Region in muslimischen Mindanao (ARMM), nämlich Maguindanao, Lanao del Sur, Basilan, Sulu und Tawi-Tawi sowie die Städte Cotabato und Isabela.

Die Volksabstimmung zur Ratifizierung des Organgesetzes für die autonome Region Bangsamoro im muslimischen Mindanao bildet die Grundlage für die Gründung der autonomen Region Bangsamoro im muslimischen Mindanao (BARMM), die die bisherige Verwaltungsform ARMM ersetzen wird.

Prof. Dr. Stefan Jost, KAS Philippines Country Director, and Atty. Benedicto Bacani, IAG Executive Director
Voters browsing their names in the voters' list
Member of Board of Election Inspection witnessing a voter casting his vote.