Veranstaltungsberichte

Neue Impulse für die Kommunalpolitik

Politischer Salon vom 1. Februar 2014

"Demokratie braucht Bürger, die sich einmischen, die Verantwortung übernehmen, die Engagement zeigen" (Dr. Norbert Lammert): Eine Diskussionsrunde mit Beiträgen zum Wählerverhalten, zur Arbeit in der Kommunalpolitik, Beziehungen zu Unternehmen und zum Wahlkampf.

Stadt, Land, Flucht?

Veranstaltungsreihe "Handlungsauftrag Demografie"

Um die durch den demografischen Wandel entstehende Probleme für den ländlichen Raum, vor allem aber Lösungsansätze, zu diskutieren, hatte das Politische Bildungsforum Rheinland-Pfalz der Konrad-Adenauer-Stiftung zu einer weiteren Veranstaltung in der Reihe „Handlungsauftrag Demografie“ eingeladen.

Familienpolitik ist Zukunftspolitik

Veranstaltungsreihe "Handlungsauftrag Demografie"

Zur nunmehr fünften Veranstaltung der Reihe „Handlungsauftrag Demografie“ hatte das Bildungswerk Mainz der Konrad-Adenauer-Stiftung eingeladen, um mit namhaften Experten zum Thema „Familienpolitik als Zukunftspolitik“ ins Gespräch zu kommen. Das Fazit dabei lautete: In finanzieller, vor allem aber in ideeller Hinsicht, wird für die Familien in Deutschland zu wenig getan und zu wenig investiert.

Politischer Salon: Die beschleunigte Gesellschaft

Jubiläumsveranstaltung des Bildungswerks Mainz

Anlässlich des zusammen 60jährigen Dienstjubiläums Karl-Heinz B. van Liers und Marita Ellenbürgers hatte die Konrad-Adenauer-Stiftung langjährige Gäste und Freunde des Bildungswerks eingeladen, um im Rahmen eines Politischen Salons zusammen mit namhaften Gastrednern dieses Jubiläum zu begehen. Die Gäste wurden durch den satirisch-humoristischen Beitrag von Dr. Winfried Rathke begrüßt, der für allseitige Erheiterung sorgte.

Für den Schutz des menschlichen Lebens vom Anfang bis zum Ende!

Veranstaltungsreihe "Handlungsauftrag Demographie"

In der Reihe „Handlungsauftrag Demographie“ hatte das Bildungswerk der Konrad-Adenauer-Stiftung Karl Kardinal Lehmann und Susanne Conrad eingeladen, um über die Haltung der katholischen Kirche und ihre Möglichkeiten der Einflussnahme beim Schutz menschlichen Lebens ins Gespräch zu kommen.

Aktuelle Herausforderungen der Friedens- und Sicherheitspolitik

in der Perspektive der katholischen Friedenslehre

Bei vielen Christen in Deutschland, vor allem bei Soldaten der Bundeswehr in den internationalen Krisenreaktionseinsätzen mit einem Mandat der Vereinten Nationen, gibt es Irritationen und Unsicherheit über die aktuelle Haltung ihrer Kirchen zum Einsatz von Streitkräften als Mittel der Politik in den Jahren nach der Ost–West–Konfrontation und ihrer nuklearen Bedrohung. Deutsche Soldaten suchen, erleben und nehmen in den Einsatzgebieten großartige Seelsorge von Geistlichen aus allen christlichen Konfessionen an.

"Die Deutschen sterben aus! Vive la France!"

Familienpolitik im Vergleich

Veranstaltungsreihe "Handlungsauftrag Demographie"

Kindheit als Heimat

Sorgenfreie Kindheit als Aufgabe von Familie und Gesellschaft

Veranstaltungsreihe "Handlungsauftrag Demographie"

Weniger, älter, ärmer? Die demographische Herausforderung

Politischer Salon am 20. April 2013 - Auftaktveranstaltung der Reihe "Handlungsauftrag Demographie"

Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe „Handlungsauftrag Demographie“ hatte das Bildungswerk der Konrad-Adenauer-Stiftung nach Mainz eingeladen, um den Gästen die Möglichkeit zu bieten sich durch die Expertise der Referenten einen Überblick über den derzeitigen Status quo der demographische Entwicklung zu verschaffen und mit diesen ins Gespräch zu kommen. Flankiert wurden die Beiträge und Gesprächsrunden von musikalischen Beiträgen Burkhard Engels, der in seiner gewohnt augenzwinkernden Art, dem Publikum die Thematik näherbrachte.

Zwischen Zweifel und Hoffnung: Obamas zweite Amtszeit

Politischer Salon am 9. März 2013

Obamas zweite Amtszeit begann im Januar 2013. Die Probleme in seinem Land sind seit seinem ersten Amtsantritt nicht geringer geworden. Das Land ist, ebenso wie seine Politiker, tief gespalten. Welche Perspektiven eröffnen sich für den amerikanischen Präsident nun, da er in politischer Hinsicht einen freien Gestaltungsspielraum hat, da er nicht mehr um eine Wiederwahl kämpfen muss? Um Auskünfte zu dieser und weiteren Fragen zu geben, hatte das Bildungswerk Mainz renommierte Experten auf dem Gebiet der amerikanischen Politik und der transatlantischen Beziehungen nach Mainz eingeladen.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.