Seminar

„Capacity-Building für junge Politiker“

Seminar

Die Konrad Adenauer Stiftung hat zusammen mit der Belgrader Offenen Schule (BOS) am 10. September 2008 ein Seminar für junge Nachwuchspolitiker der Demokratischen Partei Serbiens (DSS) durchgeführt.

Details

Die 20 Teilnehmer wurden über die Entwicklung des Begriffs „Politik“ und politischer Ideo-logien, sowie über horizontale und vertikale Gewaltenteilung informiert.

Die Belgrader Offene Schule führt regelmäßig Seminare für junge Erwachsene durch, um das Verständnis für Demokratie zu entwickeln und zu verbessern und um eine gut ausgebildete, kritische Generation in Serbien zu fördern. Die Konrad Adenauer Stiftung unterstützt sie dabei. So fand am 10. September ein Seminar für junge Nach-wuchspolitiker der DSS in den Räumen der KAS in Belgrad statt, das zum Inhalt sowohl die Vermittlung von Grundwissen über politische Ideologien, als auch erweiterte Kenntnisse über horizontale und vertikalen Gewaltenteilung hatte. Die Referenten Vladimir Pavicevic und Milan Sitarski wählten die Methode der interaktiven Vorlesung.

Sie kombinierten traditionelle Wissensvermittlung mit Rückfragen und Einbeziehung der Teilnehmer. So waren alle angehalten, aktiv mitzuarbeiten und auch eigene Ideen und Ansätze einzubringen.

Die Teilnehmer waren junge Parteimitglieder, die sich durch viel Engagement und Aufnahmebereitschaft auszeichneten. Sie wollen ihr Wissen über Politik und Parteien erweitern und sind deshalb zahlreich und motiviert erschienen. Für eine qualitative Arbeit in einer Partei ist es unerlässlich, einen Überblick über das ideologische Spektrum zu haben und zu begreifen, was Gewaltenteilung bedeutet. Die serbischen Parteien sind in ihrer ideologischen Ausrichtung und programmatischen Konzeption noch nicht gefestigt und müssen ihre Positionen erst einmal finden und definieren. Vor allem die jungen Parteimitglieder müssen umfassend informiert sein, da sie es sein werden, die zukünftig die Geschicke der Partei oder gar des Landes lenken werden.

Die KAS und die BOS sehen ihren Auftrag darin, einen wichtigen Beitrag zu deren Entwicklung zu leisten und werden auch in Zukunft die Kooperation aufrecht erhalten und Seminare gemeinsam anbieten.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Belgrad

Kontakt

Gordana Pilipović

Gordana Pilipović bild

Projektkoordinatorin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin

gordana.pilipovic@kas.de +381 11 4024-163 +381 11 4024-163