Workshop

„Europäische Fragen“

Kapazitätenaufbau der EVP Parteien

Am 20. Oktober 2009 fand im Rahmen des Ausbildungsprogramms „PolitiKAS“ für den Kapzitätenaufbau der EVP Parteien die Veranstaltung „Europäische Fragen“ statt.

Details

Referenten waren Herr Marko Vujačić, Belgrader Offene Schule und Herr Vladimir Pavićević, Fakultät der politischen Wissenschaften.

Die Teilnehmer an diesem Seminar waren aktive Mitglieder der mitte-rechts Parteien und Aktivisten der NGO, die die Werte des rechten Zentrums vertreten. An diesem Ausbildungsprogramm, die die Konrad Adenauer Stiftung (KAS) in der Kooperation mit der Belgrader Offene Schule (BOŠ) organisiert, bieten wir den Teilnehmern die Kentnisse aus der modernen politischen Theorie und Praxis an. Die Veranstaltung „Europäische Fragen“ war für sie die Möglichkeit, zusätzliches Wissen zu bekommen.

Herr Marko Vujačić hat die interaktive Vorlesung zum Thema „Europäisches System zum Schutz der Minderheitenrechte“ gehalten. Am Anfang betonte er, dass die EU kein gesetzliches System zum Schutz der Minderheitenrechte hat, sondern ein Konzept der Minderheitenrechte. In seinem Vortrag beschäftigte er sich darüber hinaus mit dem Internationalen Recht und internationalen und regionalen Instrumenten zum Schutz der Minderheitenrechte.

Am 9. November 2009 wurden 20 Jahre des Berliner Mauerfalls in Deutschland gefeiert. Welche Implikationen auf Serbien dieses Ereignis hatte, erläuterte Herr Vladimir Pavićević in seinem Vortrag „20 Jahre nach dem Mauerfall: Fall Serbien“.

Die Teilnehmer waren während der ganzen Veranstaltung sehr aktiv und stellten viele Fragen. Dieses Seminar für Kapazitätsbildung bestätigte, wie wichtig zusätzliches Wissen im Bereich der EU ist, da diese Fragen in den nächsten Monaten und kommenden Jahren noch interessanter für die serbische politische Szene wegen des EU-Beitritts Serbiens sein werden.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Belgrad

Kontakt

Gordana Pilipović

Gordana Pilipović bild

Projektkoordinatorin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin

gordana.pilipovic@kas.de +381 11 4024-163 +381 11 4024-163