Buchpräsentation

„Konrad Adenauer – Karriere eines Staatsmannes “

„UNTER UNS “

Am 28. November 2012 organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung ein weiteres „Unter Uns“ Treffen fuer seine Stipendiaten.

Details

Thema der Veranstaltung war die Veroeffentlichung des Buches : „Konrad Adenauer – Karriere eines Staatsmannes“. Die Veranstaltung wurde gefuehrt von Herrn Nikola Zivkovic,Politologe,MA Europaeischen Studien und Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung und Autor des Buches.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung begann schon im Jahre 1997 ihre Arbeit im ehemaligen Jugoslawien. Heute, 15 Jahre spaeter, feiert die Konrad-Adenauer-Stiftung, stolz und zufrieden ihr fuenfzehnjaehriges Jubilaeum.

Als Ergebnis der erfolgreichen Arbeit hat die Stiftung zu ihrem Jubilaeum, die bislang erste Biografie Konrad Adenauers der erste nachkriegskanzler BR Deutschland auf serbischer Sprache veroeffentlicht. Autor des Buches ist kein Geringerer als Herr Nikola Zivkovic, Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Nach einer kurzen Ansprache von Herrn Bohnet, stellte Herr Zivkovic sich und das Buch

vor. Er schilderte die Bedeutung und den Prozess seiner Arbeit da, welche nicht nur einen Nutzen fuer die Konrad-Adenauer-Stiftung ist, sondern auch fuer zukuenftige Leser.

Den einleitenden Teil seines Vortrags widmete Herr Zivkovic, Konrad Adenauer. Er praesentierte seine Biografie und seine grundlegenden christlich-demokratischen Werte.

Dies sind:

  • Gleichheit, Freiheit, Menschenwuerde und das Vertrauen und den Glauben an den Einzelnen;
Den Hauptteil seiner Rede hat Herr Zivkovic der Arbeit und Karriere Konrad Adenauers gewidmet. Diese besteht aus zwei Teilen:

  • Erstens: Konrad Adenauer als engagierter Lokalpatriot, seine Familie, seine Ausbildung und der Beginn seiner Karriere als der juengste Buergermeister der Stadt Koeln, seine Verfolgung waehrend der Nazi-Diktatur, seine Rueckkehr und schliesslich die Gruendung der Christlich-Demokratischen Union und der Errichtung eines demokratischen Deutschlands.
  • Zweitens: Die Karriere Konrad Adenauers als engagierter Staatsmann, mit der Vision eines vereinten Europas und der internen und externen Politik Deutschlands und ihrer Wirtschaft.
Die Frage der Verantwortlichkeit, die Judenfrage sowie die deutsch-franzoesische Versoehnung und die Vereinigung von Ost- und Westdeutschland wurden auch diskutiert.

Das Schlussplaedoyer wurde Konrad Adenauers letzten Karrieretagen gewidmet.

Am Ende der Veranstaltung kamen die Stipendiaten zu dem Schluss, dass Serbien sich auf seinem zukuenftigem Weg an Deutschland orientieren sollte und konsequent bei der Umsetzung ihrer politischen Interessen, ihrer Glaubwuerdigkeit und den Strategien ihrer politischen Programme sein sollte. Der Lebensweg Konrad Adenauers koennte als konkretes Beispiel dienen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Belgrad

Kontakt

Katarina Pešić

Katarina Pešić bild

Projektkoordinatorin

katarina.pesic@kas.de +381 11 4024-163 +381 11 4024-163
korice knjiga Konrad Adenauer