Workshop

»Politische Kommunikation«

Training für Nachwuchspolitiker aus Montenegro zum Thema:

Das zweite Seminar in der Seminarreihe für Nachwuchspolitiker aus Montenegro in Organisation der Konrad Adenauer Stiftung fand zum Thema: „Politische Kommunikation“ am 24. und 25. Juni 2011. in Budva statt.

Details

Die Veranstaltung hatte die Form eines Trainings und es nahmen 29 Nachwuspolitiker der parlamentarischen Parteien Montenegros teil.

Nachdem am ersten Training das theoretische Wissen zu Themen: parlamentarische Demokratie, politische Parteien und politische Ideologien-Gemeinsamkeiten und Unterschiede, Parteien und Wähler usw. vermittelt wurde, lag der Schwerpunkt dieses Trainings daran, die politischen Fertigheiten der zukünftigen politischen Elite Montenegros zu verbessern. Da es im Rahmen ihrer Parteien keine organisierte Form solcher Fortbildung gibt war das Training eine wertvolle Gelegenheit für die jungen Politiker sowohl den öffentlichen Auftritt zu üben als auch ein vertieftes Wissen zur Bedeutung, Arten und Auswirkung der politischen Kommunikation zu gewinnen.

Das Programm des Trainings (im Anhang) bezog sich dementsprechend auf theoretische Grundlagen über Kommunikation, politische Kommunikation und Rethorik wie auf praktische Übungen zu oben angeführten Themen.

Das gesamte Training gestalltete durch Vorträge und entsprechende Übungen Herr Vladimir Pavicevic, Doktorant an der Fakul-tät für politische Wissenschaften in Belgrad, Serbien.

Herr Pavicevic vermittelte zu den einzelnen Themenbereichen zuerst die theoretischen Grundlagen, daraufhin erfolgten die ent-sprechenden Übungen und Beispiele aus dem politischen Altag. Es ergab sich als eine sehr atraktive Art von Fortbildung, denn die Theorie wurde praktisch geprüft und geübt.

Der besonder Wert der Übungen lag daran, dass sie sich auf zwei Ebenen der politischen Arbeit konzentrierten. Die erste Ebene bezog sich auf die einzelnen Personen wo der öffentliche Auftritt der Schwerpunkt war. Die zweite Ebene hatte den Akzent auf der Kommunikation in Gruppen, bzw. Parteien.

In den Übungen des öffentlichen Auftritts konnten die Redner eigene Schwächen und Mängel beim Auftreten identifizieren und somit an deren Verbesserung arbeiten.

Die zweite Art der Übungen betonte die Bedeutung der Teamarbeitkompetenzen sowohl wie die Kommunikationsfähigkeiten der Parteimitglieder. Hierdurch wurde klar festgestellt, dass der politische Erfolg einer Partei sehr stark durch innere- und Außen-kommunikation geprägt und bedingt ist.

Die volle Aufmerksamkeit der Teilnehmer bei den theoretischen Einfürungen und die aktive Teilnahme an allen Übungen zeigte nicht nur ihre Lernbereitschaft sondern auch Interesse für das Thema und Zufriedenheit mit der Gestaltungsart.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Budva,Montenegro

Kontakt

Sanija Šljivančanin

Sanija Šljivančanin bild

Projektkoordinatorin

sanija.sljivancanin@kas.de +382 20 246215 +382 20 246 215