Buchpräsentation

„Vor der Kamera“

Ein Handbuch zum politischen TV-Journalismus

Wie man seinen journalistischen Job vor der Kamera richtig macht, hängt davon ab, wie gut man das Ganze vor und hinter der Kamera kennt.

Details

Mit diesem Handbuch „Vor der Kamera – Journalistenführer für die Fernseharbeit“, herausgegeben von der Konrad-Adenauer-Stiftung Belgrad (KAS), haben die KAS und der Projektpartner Balkan Media Team (BMT) ein entsprechendes Instrument zur Verfügung gestellt, das zur kontinuierlichen (Weiter)Bildung und Entwicklung von führenden TV-Journalisten beiträgt. Das Handbuch „Vor der Kamera“ wurde an zwei Universitäten (an der staatlichen Belgrader Universität und an der privaten Megatrend Universität) den zukünftigen Journalisten erfolgreich vorgestellt. Zudem wurde das Buch Dank der Einladung des öffentlich-rechtlichen TV-Senders der Stadt Belgrad – Studio B in einer Live-Sendung der breiten Öffentlichkeit präsentiert.

„Vor der Kamera“ ist ein Lesebuch, das zahlreiche konkrete Fallbeispiele beinhaltet, die die Autoren-TV-Journalisten analysieren und anhand bestimmter journalistischen Regeln und Standards betrachten und auswerten. Zahlreiche Illustrationen, Tabellen, systematische Gliederungen, Aufgaben etc. machen dieses Handbuch zu einem bedeutenden Hilfsinstrument jedes Journalisten. Sowohl erfahrene als auch zu-künftige Journalisten können in „Vor der Kamera“ Antworten auf ihre Fragen finden. Die Mitherausgeberin dieses Handbuches, Frau Olivera Jovicevic, Redakteurin der politischen Sendung „Fragezeichen“ (beim öffentlich-rechtlichen TV- und Radiosender RTS) hat diese Texte zur TV-Bildungsthematik aus verschiedensten Quellen herbeigezogen und zwar mit folgendem Leitmotiv: „Immer wenn ich in ein Dilemma geriet oder einen Fehler beging, konnte ich niemanden konsultieren, so begann ich mit der Recherche dazu, was meine ausländischen Kollegen zu diesen Problematiken sagen würden“, sagte Frau Olivera Jovicevic.

Es ist sehr wichtig, dass die (technologischen) Entwicklungen eines solchen Mediums, wie es das Fernsehen (das am meisten konsumierte Medium in Serbien) ist, mit der primären sowie sekundären Literatur begleitet werden. Leider ist das Literaturangebot zum Fernsehjournalismus für Journalismus-studierende sowie für TV-Journalisten in Serbien ziemlich gering. Daher ist mit der Herausgabe des Handbuches „Vor der Kamera“ nun diese Lücke gefüllt. „Vor der Kamera“ ist zur obligatorischen Literatur an der Universität „Megatrend“ in Belgrad geworden. Darüberhi-naus ist dieses Handbuch auch Journalismusstudenten an der Fakultät der Politikwissenschaften der Belgrader Universität präsentiert und verteilt worden.

Mit der Herausgabe und Distribution des Handbuches „Vor der Kamera“ hat die KAS Belgrad dazu beigetragen, den Journalismus aus mehreren Aspekten und auf unterschiedlichen Niveaus zu fördern. Erfah-rungen der ausländischen Journalisten wurden den hiesigen zugänglich gemacht und es ist auf neue Trends im informativen bzw. politischen TV-Journalismus hingewiesen worden. Außerdem wird dieses Lesebuch die Bildung sowie Weiterbildung deutlich verbessern und damit die professionellen und ethischen Standards im serbischen Journalismus auf ein höheres Niveau bringen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Belgrad

Kontakt

Gordana Pilipović

Gordana Pilipović bild

Projektkoordinatorin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin

gordana.pilipovic@kas.de +381 11 4024-163 +381 11 4024-163