Gespräch

Premierminister Kostunica in Deutschland

.

Details

Es war der erste Besuch in Deutschland von Ministerpräsident Kostunica in dieser Funktion. Er wurde begleitet von den Ministern Dr. Predrag Bubalo, Minister für Wirtschaft, Dr. Milan Parivodic, Minister für wirtschafliche Beziehungen mit dem Ausland und Velimir Ilic, Minister für Kapitalinvestitionen. Zudem begleiteten ihn sein Berater Prof. Dr. Slobodan Samardzic, der auch Mitglied des Verhandlungsteams für die Verhandlungen über Kosovo ist, sowie der Kabinettschef Aleksandar Nikitovic, ein enger Vertrauter des Ministerpräsidenten. Neben dem Botschafter Dr. Pribicevic und dem Pressesprecher waren noch einige Medienvertreter in seiner Begleitung.

Gespräche fanden mit dem Auswärtigen Ausschuss des Deutschen Bundestages, der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, mit dem Aussenminister Steinmeier und dem nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Rüttgers statt.

Die politischen Gespräche verliefen alle in einer sehr verbindlichen und freundlichen Atmosphäre. Bei allen Gesprächen wurde deutlich: Deutschland steht zu den Vereinbarungen von Thessaloniki, das heißt, die deutsche Politik sieht Serbiens Zukunft in der EU. Es ist allerdings klar, dass dafür Vorbedingungen erfüllt sein müssen, wie zum Beispiel die Zusammenarbeit mit dem Haager Tribunal. Auch gehört die Erfüllung der Kopenhagener Kriterien zu diesen Bedingungen.

Der Besuch ist als sehr erfolgreich zu bewerten. Ein Ergebnis ist der Wunsch, die Kontakte nach Deutschland zu verstärken und weitere Besuche vorzunehmen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Deutschland

Kontakt

Gordana Pilipović

Gordana Pilipović bild

Projektkoordinatorin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin

gordana.pilipovic@kas.de +381 11 4024-163 +381 11 4024-163
Premierminister Kostunica in Deutschland