Asset-Herausgeber

Reuters / Umit Bektas

Einzeltitel

Verheerendes Erdbeben in der türkisch-syrischen Grenzregion

Das unvermittelte Erdbeben in der Türkei und Syrien hat Tausende Opfer gefordert und die Infrastruktur schwer in Mitleidenschaft gezogen.

 

Asset-Herausgeber

Am frühen Morgen des 6. Februar erschütterte ein Jahrhundertbeben der Stärke 7,8 die türkisch-syrische Grenzregion, nur 9 Stunden später folgte ein weiteres, ebenfalls starkes Beben. Alleine in der Türkei sind 10 Provinzen betroffen, in der gesamten Region mehr als 20 Mio Menschen. Noch ist das ganze Ausmaß der Zerstörung nicht abzusehen, aber die schrecklichen Bilder, die uns erreichen, lassen das Schlimmste erahnen. Täglich steigt die Zahl der Toten und Verletzten, schon heute ist bestätigt, dass Tausende in beiden Ländern ums Leben gekommen sind.

In dieser schweren Zeit sind unsere Gedanken bei den Opfern, Familienangehörigen und Helfern, die alles unternehmen, um vor Ort zu unterstützen. Den Partnern und Freunden des Auslandsbüros Türkei wünschen wir Geçmiş Olsun Türkiye.

Asset-Herausgeber

comment-portlet

Asset-Herausgeber

Asset-Herausgeber