Seminar

30. Deutsch - Türkisches Journalistenseminar

Zum 30.Mal versammelten sich dt. und tr. Journalisten und Akademiker im Rahmen des alljährlichen KAS-TJV-Journalistenseminars in Antalya um über aktuelle Ereignisse zu diskutieren und um zur gegenseitigen Verständigung zw.beiden Ländern beizutragen.

Details

In vier Sitzungen verteilt auf zwei Tage hatten die Teilnehmer die Möglichkeit über verschiedene Themen wie Wahlen in den USA, Hassreden in Medien, Pressefreiheit und Medientransparenz sowie das Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei zu diskutieren.

Mit der Teilnahme von Marian Wendt, MdB (CDU) erhielt das Seminar einen zusätzlichen Höhepunkt, bei dem Herr Wendt hervorhob, dass die Türkei mit der Aufnahme von rund 3 Mio. Flüchtlingen einen enormen Beitrag zur Lösung des Flüchtlingsproblems beigetragen habe und das dieser gute Wille auch in Zukunft weiterhin bestehen müsse. Kleinere vorübergehende Meinungsverschiedenheiten, die ab und an zwischen beiden Ländern auftreten, könnten den guten Beziehungen zwischen der Türkei und Deutschland nicht schaden. Gegenseitiges Verständnis sei Voraussetzung für das weitere Bestehen zukünftiger Kooperationen.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Antalya

Kontakt

Sven-Joachim Irmer

Kontakt

Arzu Yüzgeç

Arzu Yüzgeç

Projektkoordinatorin

arzu.yuzgec@kas.de +90 312 440 40 80 +90 312 440 32 48
Teilnehmer des 30. Journalistenseminars eigene Quelle
Michael Martens während seines Vortrages eigene Quelle
v.l.n.r. Marian Wendt, MdB (CDU), Ragıp Duran, Yusuf Kanlı, Niyazi Dalyancı, Prof. Dr. Ilter Turan eigene Quelle

Partner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Türkei