Fachkonferenz

Sind Verfassungsrechte universell? Verschiedene Blickwinkel auf die tunesische Verfassung und das deutsche Grundgesetz

Fünfter deutsch-tunesischer Universitätsdialog

Als treibende Kraft einer neuen politischen und konstitutionellen Ära impliziert die tunesische Verfassung vom 27. Januar 2014 einen demokratischen Rechtsstatus, der auf dem Respekt von Freiheit basiert.

Details

Daneben spiegelt das deutsche Grundgesetz die universalen Werte und Rechte eines Lebens in demokratischer Rechtsstaatlichkeit wieder. Um die Ähnlichkeiten und Unterschiede ausgewählter Texte der tunesischen Konstitution und des deutschen Grundgesetztes herauszuarbeiten, organisieren die UIT, CJFFA und die KAS das fünfte universitäre tunesisch-deutsche Treffen rund um die Gewährleistung der Verfassungsrechte. Ziel ist das Finden von Schnittpunkten zwischen der neuen tunesischen Konstitution und dem Grundgesetzt. Entsprechend werden Rechte und Freiheiten das Thema der ersten Sitzung sein, die zweite Sitzung wird sich auf die Rolle des Richters als Durchsetzter ebendieser konzentrieren.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Tunis

Kontakt

Dr. Holger Dix

Dr

Leiter des Regionalprogramms Politischer Dialog Subsahara-Afrika

holger.dix@kas.de +27 214 2900 401