Workshop
ausgebucht

"Jugendprotest und die SED"

Schulveranstaltung

Planspiel zum Thema Jugendprotest und die SED mit Christian Zache, Michaela Lukow und Thomas Lukow

Details

Eine junge Musikband möchte nicht mehr nur in Abrisshäusern und Kirchenräume spielen, sondern sich einem größeren Publikum präsentieren. Hierzu ist eine staatliche Einstufung erforderlich. Diese vergibt die SED-Kulturabteilung unter verdeckter Einflussnahme der „ staatlichen Organe ". Innerhalb der Band werden fiktiv Texte erarbeitet und diskutiert, die ihre Lebenssituation wieder spiegelt. Sie steht damit im Spannungsfeld zwischen Anpassung und Rebellion. Jugendprotest durchsetzen oder Anpassung?

Zwei weitere Gruppen, die SED-Bezirksleitung und die MjS- Bezirksverwaltung, agieren im Hintergrund, beobachten und lenken diese Aktivitäten.

 

Programm

08:00- 09:00 Uhr Begrüßung durch den Schulleiter und Einführungsvorträge der 3 Referenten sowie Gruppenbildung

1.) Rockband

2.) SED-Bezirksleitung

3.) MfS-Bezirksverwaltung

 

09:15 – 12:00 Gruppenarbeit mit den Referenten

Christian Zache, Michaela Lukow, Thomas Lukow

 

12:00-13:00 Präsentation/Vorträge der Arbeitsgruppen, Auswertung und Abschlussdiskussion

 

 

Allgemeine Hinweise

Ihre persönlichen Daten werden gemäß Art. 4 DSGVO im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) von der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. verarbeitet und zur Durchführung der Veranstaltung verwendet. Informationen über Ihre Rechte finden Sie hier: https://www.kas.de/DSGVO-Veranstaltung.

Die Veranstaltung wird multimedial begleitet. Mit der Anmeldung erklären Sie Ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Foto- und Filmmaterial zeitlich unbegrenzt sowohl im Online- als auch Printformat für Zwecke der Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwenden darf. Sollten Sie mit der Aufnahme und der Veröffentlichung von Bildern Ihrer Person nicht einverstanden sein, bitten wir um unmittelbare Mitteilung beim Gästeservice zu Beginn der Veranstaltung. Ihnen werden dann gesonderte Plätze zugewiesen.
Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Gymnasium Bad Zwischenahn
Humboldtstraße 1,
26160 Bad Zwischenahn
Deutschland

Referenten

  • Christian Zache Michaela Lukow Thomas Lukow
    Kontakt

    Dr. jur. Stefan Gehrold

    Dr. jur

    Leiter Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems und Politisches Bildungsforum Niedersachsen

    stefan.gehrold@kas.de +49 441 2051 799-0 +49 441 2051 799-9
    Kontakt

    Ingrid Pabst

    Ingrid Pabst bild

    Sekretärin/Sachbearbeiterin Hermann-Ehlers-Bildungsforum Weser-Ems und Politisches Bildungsforum Niedersachsen

    Ingrid.Pabst@kas.de +49 441 2051 799-0 +49 441 2051 799-9